Gelddurchlaufreaktor II

Aufrufe 89 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
A):::::::::zum Thema PayPal und "Versichert":::::::::::::::::::::::: Ich kaufe schon eine Weile bevorzugt mit PayPal, da Ich dachte man ist ja zusätzlich versichert. Vor ca. 1 Monat hatte Ich einen LWL-Multiconverter (PC Netzwerk Glasfaser) gekauft und mit "Pay(Pal)" bezahlt.Da hatte sich der Verkäufer nachdem Ich bezahlt hatte bei Ebay abgemeldet.
Toll dachte Ich, jetzt kriege Ich die Ware nicht mehr! Ich hatte drei Tage nach dem Vorfall ein Verfahren bei PayPal eingeleitet. Ich bekam eine Mail das der Fall in spätestens in 37 Tagen bearbeitet wird - Eine Frechheit, dafür das die so viel Geld kassieren!!!*(siehe weiter unten) Zum Glück hatte ich "Nur" 7 Tagen auf eine Antwort warten müssen. Die Antwort war ziemlich dreist: "...leider konnten wir kein Geld vom Verkäufer zurück holen..........der Fall ist damit abgeschlossen...." "....in der AGB von PayPal steht das es Keine Garantie gibt das das Geld zurück geholt werden kann..." Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, erst wird Großmäulig mit 500eur Käuferschutz geworben und wenn es zum Betrugsfall kommt dann leistet PayPal keinen Schadensersatz! Also PayPal ist keine versicherung sonder eine ver......(das kann man sich denken) Ich bin sehr entäuscht von PayPal und Ihrer (Nicht-)Versicherung! Die (Nicht-)Versicherung von PayPal ist nur ein lockmittel um PayPal-Kunde zu werden.(Geld für PayPal) Fazit: Diesem dreisten Konzern nicht weiter finanzieren, also nicht verwenden!!!!!!!!Gelddurchlaufreaktor II
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden