Gelände / Spielplatte selbst gemacht

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welcher Tabletopper kennt nicht das Problem des passenden Untergrunds für ein gutes Spiel? Oder wünscht sich gutes Gelände für Atmosphäre / Deckung?In meinem Ratgeber möchte ich euch die billigste aber dennoch (meiner Meinung nach) beste Methode zeigen,einen Spieltisch / Gelände selbst herzustellen.

Zuerst einmal das benötigte Material,zu finden im eigenen Haushalt,Baumarkt,Modellbauladen oder eurem Spieleladen um die Ecke.

Ein Spieltisch sollte groß sein,aber dennoch (nach dem Spiel) schnell verstaubar sein.Deshalb habe ich mir ein Spielfeld aus 3 x Platten gebaut.Alle drei Platten(Sperrholz) sind 120cmx60cm lang und 10mm dick.Das garantiert eine gute Lagerung,einen angenehmen Transport,kein Verziehen oder Wellen(10mm Dicke) und eine Spielfläche von 180cmx120cm!Das ist mehr als ausreichend für große Spiele,bei kleinen Spielen wird einfach ein Platte weggelassen!Zu bekommen sind solche Platten in jedem Baumarkt für unter 10 Euro!Wer mag streicht seine Platten selbst und gestaltet mit Farbe/Streugras.Oder man nimmt eine Rasenmatte aus dem Modellbau(6 Eur für 120x60).Am besten fixiert man die Rasenmatten mit Tapetenkleister und Doppelklebeband/Reisszwecken an den Rändern und fertig ist ein guter Spieltisch für unter 40 Euro.Wenn man kein Problem mit kaum sichtbaren Rändern an den zusammenliegenden Platten hat,kann man auf Scharniere verzichten,ansonsten kann man die Unterseiten der Platten an den Rändern mit Klettverschluss versehen,so halten die Platten gut zusammen und sind trotzdem schnell lösbar.

Gelände gibt jedem Spieltisch Atmossphäre und den eigenen Figuren Deckung!Doch warum teuer kaufen?Wieder ist der Baumarkt unser Einkaufsziel.Mit Bauschaum/Strydor lassen sich Hügel herstellen!Strydor ist ähnlich wie Styropor und lässt sich mit einem Teppichmesser zuschneiden und Bauschum trocknet zwar schnell,jedoch kann man individuelle Hügel formen.

Mit Pappe/leeren Küchenpapierrollen/Draht/Kalkstein lässt sich Gelände/Gebäude herstellen.Draht wird um einen Bleistift/Edding gewickelt zu Stacheldraht,zerkleinerter Kalkstein übereinander geklebt ergibt eine Ruine,Pappe+leere Rollen ergeben eine Fabrik.Alufolie oder Frischhaltefolie ergibt einen Fluß/Säurebecken,Zahnstocher einen Zaun etc.

Ich denke das ist eine gute und vor allem billige Alternative zu den (oftmals sehr teuren) Angeboten aus den Spieleläden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden