Gehirn-Jogging auf dem DS - die neue Art des Spielens?

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mit dem Spiel Dr. Kawashimas Gehirnjogging wurde das Spielen "Sinnvoll". Es war für mich ein völlig neuer Ansatz, in einem Handheld-Spiel Lerneffekte einzubauen, die alltäglich brauchbar sind. 

Zum Spiel:

Innovativ ist, dass der DS um 90 Grad gedreht wird und man das Spiel komplett mit dem Stift steuert. Nachdem einige Persönliche Daten abgefragt werden, erhält der Spieler eine kleine Einführung in die "Gehirnkunde", die mit eine Alterstest abgeschlossen wird. 
Hier wird davon ausgegangen, dass das Gehirn mit 20 Jahren am ausgereiftesten ist. Es wird daher das sog. "geistige Alter" ermittelt. Dieses gilt es nun durch Training zu verbessern. Das Training sollte täglich gemacht werden und besteht aus unterschiedlichen Übungen, wie zB schnelles Rechnen, Zählen von Personen die in ein Gebäude gehen und es wieder verlassen (in verschiedenen Geschwindigkeiten), erkennen von Zahlen in unterschiedlichen Bewegungen und Farben, Silbenzählen und noch einiges mehr. Je häufiger man trainiert, desto mehr Übungen werden freigeschalten.
Nach einiger Zeit kann man den Alterstest wiederholen und schauen, was das Training gebracht hat. Zwischen den Übungen erhält man immer wieder kleine Tipps und ungewöhnliche spannende Information rund ums Gehirn.

Neben diesen Spielen ist es möglich, Sudoku in verschiedensten Schwierigkeitsgraden zu spielen.

Bewertung:

Das Spielprinzip ist recht pfiffig. Man spielt auch nur recht kurze Zeit am Tag, es gleicht eher einem Training. Aber genau das macht Spass! Die Steuerung ist intuitiv. Der Sound leider nur mäßig. Grafisch ist das Spiel in Ordnung, große Grafiken werden ja nicht benötigt. Pädagogisch geht das Konzept voll auf, Spass und Lernen wird kombiniert und das nicht nur für Kinder oder Jugendliche.

Abgesehen davon, wird man nach 14 Tagen merken, dass die Konzentrationsfähigkeit steigt und Texte schneller gelesen werden können.

Fazit:

Für alle die was fürs Gehirn tun wollen empfehlenswert. Wer lediglich leichte Unterhaltung und Spass sucht, sollte lieber zu einem anderen Spiel greifen!



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden