Geheimnis im Kloster (Philippa Carr - Victoria Holt)

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
"Geheimnis im Kloster" bzw. "The Miracle of St. Bruno's" ist der 1te Band aus Philippa Carrs / Victoria Holts einzigartiger Familiensaga „Die Töchter Englands". Mit diesem Roman beginnt die wunderbare große Saga.

Südengland 1550: Damascina Farland, wächst als Tochter eines wohlhabenden Advokaten in einem schönen Haus nahe London auf. Von ihrem Vater und ihrem Kindermädchen Keziah verwöhnt, verlebt sie ihre ersten Jahre unbeschwert und glücklich. Im nahegelegenen Kloster wächst der gleichaltrige Bruno auf, der einst in der Krippe des Jesuskindes gefunden wurde. Von den Mönchen wird er als Messias gesehen. Jahre Nach dem ihr Onkel an der Pest verschieden ist, kommen ihre Cousine Kate nebst Bruder Rupert ins Haus.
Doch die glücklichen Jahre sind bald vorbei. Mord und Heuchelei, Willkür und blutige Verfolgung triumphieren schon bald, als Heinrich VIII beginnt die Katholiken zu jagen. Um einem Leben in Armut und Verfolgung zu entgehen heiratet Kate den uralten, aber sehr vermögenden Lord Remus. Keziah wird heimlich schwanger und stirbt bei der Geburt des Kindes. Doch vor ihrem Tod nimmt sie Damascina das Versprechen ab, Honey zu sich zu nehmen und sie wie ein eigenes Kind zu behandeln. Ihre Großmutter, eine bekannte Hexe, verflucht sie, sollte sie sich nicht an ihr versprechen halten. Plötzlich wird ihr Vater verraten und hingerichtet. War es sein Geschäftsfreund Simon Caseman oder doch Cousin Rupert? Die Ereignisse scheinen sich zu überschlagen, denn plötzlich heiratet ihre noch junge Mutter, einen der Tatverdächtigen. Angewidert willigt sich rasch in die Heirat mit ihrem einstigen Jugendfreund ein, der nach Jahren des Untertauchens zurückgekehrt ist mit einem beträchtlichen Vermögen. In ihren Flitterwochen taucht plötzlich Keziahs Großmutter mit der kleinen Honey auf. Natürlich nimmt sie sie zu sich. Doch von da an, beginnt ihre Ehe zu scheitern, die kindische Eifersucht ihres Gatten schlägt bald in furchtbaren Hass gegen das kleine Mädchen um, da sie ihn an eine längst vergessene für ihn schändliche Vergangenheit erinnert, die er längst verdrängt hatte. Durch ihre Adern fliesst dasselbe Blut! Kurz danach erwartet Damascina ihr eigenes Kind und auch dieses ist ein Mädchen: Cat. Nachdem beide Eheleute erkannt haben das ihre Ehe gescheitert ist, beginnen sie sich zu hassen und sie entdeckt plötzlich seinen Wahnsinn. Sie gerät immer weiter in einen Strudel voller Intrigen aus Habgier und Verrat...

Liebe und Haß im England des 16ten Jahrhunderts!!!

Der nächste 2te Band ist: Der springende Löwe. (aus Amazon)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden