Gefragte Autogramme anbieten? Ich nicht mehr!

Aufrufe 202 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich schreibe jetzt hier, weil ich aus meiner Ebay-Erfahrung schließe, dass bei Autogrammen von US-Schauspielern die Bieter wohl nurnoch davon ausgehen, dass die Autogramme nicht Echt bzw. Original sind! Ich habe in den letzten Jahren etliche US-Schauspieler angeschrieben (ist auch kein billiger Spaß), und von so manchen- wenn auch teilweise erst nach über 2 Jahren- eine Antwort bekommen, so z.B. Sylvester Stallone, Richard Gere (erst diese Woche), Doris Day, John Travolta, Robert de Niro uvm.!

Nur, wer sagt mir jetzt ob es ein Original oder Sekretär ist? Ich habe, um auch Andere an meiner Freude der Antwort teilhaben zu lassen (habe meistens 2-3 Karten beigelegt, teilweise auch mehrmals Antwort erhalten), einige Autogramme eingestellt- und siehe da, ein Robert de Niro geht für € 1,99 weg. Es war eine von bir beigefügte Karte, die ich mit seiner Unterschrift zurück bekam. Eine Lukas Podolski-Karte, die in jedem Köln-Satz dabei war, geht hingegen für bis zu € 4,- weg. Soll man da noch solch tolle Autogramme anbieten? Habe insgesamt über 7000 Autogramme, aber verkaufen lohnt sich nicht mehr, da die Plattform zu groß geworden ist, die Preise im Keller sind und es auch viele schwarze Schafe (Fälscher) gibt.

Sammlergrüße von

gaui123

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden