Gefälschte Pokemonkarten

Aufrufe 48 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

In letzter Zeit tauchten immer wieder gefälschte Pokemonkarten aus China auf. Diese Karten erkennt man am viel zu dicken, sehr glatten und steifen Papier. Sie sind scheinen eher aus Plastik als aus Papier zu bestehen. Diese Karten wurden als Set in einer Blechschachtel auch hier bei Ebay angeboten. Die Kartensprache ist dabei Englisch. Diese Fälschungen werden auch als 'einlaminiert' bezeichnt. Die Pokemon ex-Karten haben einen gelben Rand und werden teilweise in Goldschrift angeboten. Original EX-Karten haben immer einen silberglänzenden Rand mit Holobild und Goldschrift gibt es auf keinen Fall.

Die Pokemon-Tins mit einer Ex-Karte (DP??) und 3 Boostern sind echt! Die Dosen mit den Fälschungen waren rechteckig!

Die letzte Welle von falschen Ex-Karten - kein Holobild und gelber Rand - soll aus der Türkei stammen. Die Booster werden dort in Geschäften und am Strand verkauft. Diese Karten werden sicher spätestens nach den Sommerferien verstärkt hier auffallen. Wieder ist die Kartensprache Englisch.
Letzten Sommer kamen diese Karten auch aus Österreich.
Andere Fälschungen erkennt man an der schlechten Druck- und Papierqualität und an der lilablauen Farbe der Rückseite, teilweise stimmt die Größe nicht und die Ecken sind nicht ausreichend gerundet. Fälschungen haben oftmals kein Holobild. Im Internet ist eine Seite zu finden die jede Karte, die jemals erschienen ist, auch als Photo zeigt. Im Zweifelsfall dort nachschauen.

Der Link zu dieser Seite ist ganz unten auf meiner 'Mich'. Direkt verlinken darf ich leider nicht.


 

 

 

 

 


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden