Gebrauchte & antiquarische BücherZustandsbeschreibung

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Wert eines Buches - wenn man von Marktwert sprechen kann - bestimmt sich  einerseits durch Angebot und Nachfrage, andererseits durch den Erhaltungszustand. Viele Verkäufer bei ebay bieten Bücher mit Foto an und beschreiben dazu: Zustand siehe Foto, vor allem, wenn man auf dem Foto das Buch nur außen und nicht innen sieht. Zwischen antiwuarisch und gebraucht besteht kein Unterschied, außer daß Bücher älter als 40-50 Jahre die Bezeichnung antiquarisch verdienen. Bei der Beschreibung des  Zustandes  empfiehlt es sich, genau zu sein, Abweichung von der Beschreibung können zu schlechten Bewertungen führen. Als Zustand ist neu , neu mit Lagerspuren ( neu ist immer ungelesen !) oder gebraucht zu wenig, vor allem  bei Büchern, die mehr als 5  € kosten sollen. Stempel auf den Schnitten wie Restexemplar, Mängelexemplar   udgl wären anzugeben. Der Zustand des Rückens und der Umschläge (frisch, berieben, verschmutzt) , der Schutzumschlages, sofern vorhanden, sowie der Schnitte (angestaubt, stockfleckig, gebräunt) und der Seiten innen ( sauber, frisch oder leicht/stark gebräunt)mit Hinweis auf allfällige Anstreichungen im Text, hineingeschriebene Namen und Widmungen oder eingeklebte Ex libri sollten angeführt sein. Als Zustand empfiehlt sich - wie in England etwa - von   Sehr gut, wenn sauber und frisch über gut+, gut, brauchbar , mangelhaft zu bewerten. Mangelhaft wäre dann gegeben, wenn Seiten eingerissen  oder beschädigt sind , lose Seiten vorhanden oder Rücken und Einband über das übliche Maß hinaus verschmutzt oder beschädigt sind.  Knicke des Einbandes oder Brüche, insbesondere bei Taschenbüchern  sind anzugeben, Wenn man bei ZVAB nachsieht, manche Buchhändler sind dabei sehr genau und manche eben auch gar nicht. Insbesondere bei Festkaufpreisangeboten  über 5,00 sollte die Beschreibung  so sein, daß man sich das Buch vorstellen kann, auch ohne Bilder, eine genaue Zusandsbeschreibung ist besser als ein nichtssagendes Foto! Bei der Buchbeschreibung empfiehlt sich, die Seitenanzahl, das Format( in cm x cm, keine exotischen Angaben wie 4° udgl ) und Gewicht , Art des Einbandes,(Leinen, Kunstleinen, Harteinband etc) Druck auf Rücken und Front ,   die Anzahl der Abbildungen sowie die Art (Foto farb/, sw Zeichnungen etc). anzugeben. . Zum Inhalt selbst sind je nach Art des Buches einige Sätze angebracht, damit ein Kaufinteressent weiß., womit er ungefähr rechnen kann. Hat das Buch einen Schutzumschlag, kann der Text daraus zumindest teilweise abgeschrieben werden, bei Taschenbüchern steht meist auf dem Vorderblatt oder dem Rücken etwas über das Buch. Je ausgefallener und teurer das Buch ist, desto genauer sollte die  Beschreibung sein. (Zur Not Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis)  Preiskalkulation:  Vor dem Einstellen eines Buches immer nachsehen, ob und wenn ja wie of es bei ebay angeboten wird, wenn mehr als 3 ohne Gebote oder mehr als 5 zum Festpreis bringt das Einstellen wenig, besser 2-3 Wochen warten. Die Höhe des Preises bei ZVAB und allenfalls auch bei Amazon prüfen, damit man nicht ein möglicherweise teures und seltenes Buch verschleudert. Die Häufigkeit bei ZVAB (und Amazon) ist mitbestimmend, wenn das Buch dort mit 5,00 €  oder weniger beginnt, wäre Auktion mit  1,00 - 1,99 €  Startpreis sinnvoll. Teurere Bücher z.b.  ZVAB Preise zwischen 20,00 und 40,00 €  im Schnitt somit etwa 30,00 lassen sich bei ebay üblicherwiese zwischen 15,00 und 20,00 € verkaufen,(Sofortkauf)  wobei hier der ZUSTAND sehr ausschlaggebend ist. Berücksichtigt man all dies und nimmt man sich 1/4 Stunde mehr Zeit, wird einem der Erfolg recht geben. Diese Info gilt vor allem für private Verkäufer, kann aber auch für gewerbliche Verkäufer, die nur gelegentlich Bücher verkaufen, hilfreich sein. Ich hoffe, der Ratgeber war hilfreich für Sie und bedanke mich im Voraus für eine positive Bewertung, danke! 

 .  

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden