Gebrauchte DVD´s - erst hinschauen, dann steigern!

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sehr oft haben meine Familie und ich über Ebay gebrauchte DVD´s/CD´s gekauft. CD´s i.d.R. neu und original verpackt. Bisher lief alles gut und die Artikel -auch die Gebrauchten- waren o.k. Jetzt ist mir folgendes passiert:

Wieder ersteigerte ich eine DVD -noch nicht einmal so günstig- von einem Ebayer, der angeblich seine "Sammlung auflöst". Alles ging gut über die Bühne, der Artikel kam umgehend, und ich schrieb -zugegeben sehr voreilig- meine "gute Beurteilung", ohne die DVD vorher angesehen zu haben. Nun kommt´s : die DVD lässt sich nicht abspielen! Es erscheint eine Sperre und ein Text erscheint, dass man einen Code eingeben muss, ehe man die DVD ansehen kann. Gemeint ist nicht der Ländercode, was meine erste Vermutung war. Ich setzte mich mit dem Verkäufer in Verbindung, der natürlich meinte, er habe dies noch nie erlebt und mein DVD-Player würde die DVD nicht erkennen. Kurzum: es liegt natürlich an mir und meinem Gerät (lt. Verkäufer). Ich setzte mich mit der Produktionsfirma des Filmes in München in Verbindung um in Erfahrung zu bringen, um welche ominöse Sperrung es sich handeln könnte. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

es gibt DVD´s die lösen bei manchen Geräten die Kindersicherung quasi von selbst aus. Habe ich probiert, Kindersicherung ist bei mir komplett aus. Eine andere Möglichkeit ist, dass am Copie-Schutz "gespielt" wurde. Nun wird es so sein, dass ich die DVD an TRI-STAR/Columbia -die übrigens sehr freundlich und hilfsbereit waren-schicke, wo man das Ganze prüfen will. Ich muss noch dazu sagen, dass die DVD auf zwei anderen Playern auch nicht lief.

Nun ist es so, dass ich mir wegen des in der Relation niedrigen Betrages keinen Stress machen will aber ärgerlich ist es halt doch. Mein Rat an Euch:

Seit kritisch wenn ein Verkäufer behauptet, er würde seine DVD-Sammlung auflösen -wer tut das schon?-! Forscht  nach und lasst Euch bestätigen, dass es sich nicht um Videotheken-Material handelt. Vor allen Dingen seit nicht so "blauäugig" wie ich, die die Verkäuferbewertung bereits vor dem ersten Anschauen der DVD geschrieben hat.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden