Gebrauchte Autogas-Anlagen - FINGER WEG!

Aufrufe 106 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bei Benzinpreisen von 1.35 EUR/l und mehr möchte jeder sparen. Und womit ginge das einfacher, als mit Autogas?
Hier bei Ebay tauchen immer mal wieder auch gebrauchte Anlagen bzw. Teile auf...und immer wieder gehen diese zu horrenden Preisen über den virtuellen Ladentisch - um dann 3-4 Wochen später vom damaligen Käufer erneut angeboten zu werden. Warum?

Wer eine gebrauchte Autogasanlage erwirbt, handelt sich oftmals einen Haufen Probleme ein:

  • Die Technik ist beim Ausbauen beschädigt worden. Kaputtgedrehte Verschraubungen an Verdampfern und Multiventilen sorgen für Undichtigkeiten, Austausch der defekten Verbindungen ist teuer oder sogar technisch unmöglich.
  • Tanks sind längst nicht mehr druckgeprüft und dürfen nicht mehr verbaut werden. Ein LPG-Tank muss 10 Jahre nach seiner Herstellung ausgetauscht werden. Oft verschweigen die Verkäufer das Baujahr, um ahnungslose Ebayer zu ködern.
  • Keinerlei technische Unterlagen zur Eintragung. Ohne ECE-R67-Dokumente können die Anlagenteile nicht vom TÜV abgenommen werden - aber vom Hersteller werden keine Duplikate rausgegeben, um Fälschungen zu verhindern. Somit ist eine Eintragung unmachbar, Sie fahren ohne Versicherungsschutz!
  • Kein Abgasgutachten. Sie benötigen zur Eintragung das sog. Abgasgutachten, dies wird extra für Ihr Fahrzeug erstellt und ist nur beim Anlagenimporteur erhältlich. Gibt es für diese Anlage und Ihren Fahrzeugtyp kein Gutachten - Pech gehabt. Auch so gibts keine Eintragung.
Sie sollten sich daher gut überlegen, ob Ihnen die Ersparnis gegenüber Neuteilen (die es ja auch hier bei Ebay gibt) diesen Ärger wert ist.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden