Gastroback Milchaufschäumer - Endlich der Richtige!

Aufrufe 75 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welcher Milchaufschäumer ? Nespresso Aeroccino, Nemox Milki, Handmixer oder doch Gastroback?

Diese Frage habe ich mir auch gestellt und nachdem ich wirklich alle Milchaufschäumer auf dem Markt ausprobiert habe - bis natürlich auf die Profigeräte im Preis >700 Euro - kann ich nur sagen: DER GASTROBACK Milchschäumer ist es!

Zuersst hatte ich einen sehr großen SAECO Kaffeautomaten mit 19 Bar, der wunderbaren Milchschaum zaubern sollte. Nun gut, hin und wieder ist es auch einigermaßen gelungen aber bei einem Bedarf von 2-3 Hauben Michschaum gleichzeitig ging es nicht mehr, da der Kaffeeautomat jedesmal "überhitzt" meldete. Das war´s dann auch! Zwischenzeitlich habe ich alle möglichen und unmöglichen batteriebetriebenen Handgeräte ausprobiert und nun liegen die gesammelten Werke in der Schublade und stören nur, da sie nicht den Milchschaum zaubern konnten, den ich gerne gehabt hätte

So habe ich mich dann entschlossen, die Werbung macht´s aus, einen AEROCCINO v. Nespresso zu kaufen. Wer hin und wieder einen relativ guten Milchschaum braucht, der sollte ihn kaufen - vorausgesetzt ER oder SIE ist Single! Immerhin hat der Aeroccino eine sehr schöne Optik und nimmt wenig Platz in Anspruch. Allein die unmittelbar notwendige Reinigungszeremonie ist sehr lästig.

Keine Investition war mir zuviel um endlich einen tollen Milchschaum -wie in den Cafés üblich- zu bekommen und ich habe mir einen Nemox Milki "Profi"-Milchaufchäumer (???) geleistet. Die Enttäuschung war groß, den auch hier ist der Schaum anteilig zur tatsächlich heissen Milch im Glas zu gering. Der MILKI macht auch eine Menge her - allein der Zusammenbau ist eine Herausforderung - aber er hält nach meiner persönlichen Erfahrung leider aucht nicht das was er verspricht. Toll ist, dass das Wasser, welches er braucht! - durch einen beiliegenden Kalkfilter für den Wassertank bereits entkalkt wird.

Nachdem ich nun bereits Unsummen (div. Handmixer ca. 50 Euro, Aeoccino ca. 65 Euro, Nemox ca. 100 Euro) investiert habe, habe ich gelesen, dass der Gatroback ein Testurteil "Sehr gut" hat und schnell auch diesen in der schwarzen Plastikversion für 1L und ca. 60 Euro gekauft. NUN KANN ICH ENDLICH IN WUNDERBAR DUFTIGEN MILCHSCHAUM VERSINKEN!!! Ein echter Traum dieses Gerät. Etwas groß aber das nehme ich gerne in Kauf! Das Traumgerät zaubert tatsächlich aus jeder Milch nach ca. 3 Min. lautstark unendlich viel heissen Schaum und ich könnte nun viele Liebhaber von Cappuccino zu Hause empfangen und alle bekämen eine große Haube wunderbaren leckeren Milchschaum! Das beiliegende Rezeptheft ist auch noch ideal für besondere Saucen und Desserts! DIESE INVESTION HAT SICH GELOHNT! Es gibt den Gastroback im übrigen in 3 Varianten: Schwarz f. 1L, Chromoptik f. 1L und für unersättliche in Edelstahl f. 2 Liter !!!

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden