Ganzjahresreifen Allwetter Reifen Roller Moped Kleinkraftrad Krad Motorrad

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Beispiel Fahreigenschaften Reifen Heidenau 110/70-12 56 MTL K58 Allwetter
K58, K58 mod., K59, K62, K66, K66 L T

Allwetterreifen Durch die aufgelockerten Profilblöcke und die auf die Fahrzeugklasse abgestimmte Profilstruktur wird eine hohe Drainage erreicht. Das bezeugt die gute Haftung bei Nässe. Die speziell abgestimmte Mischung sorgt zusätzlich für eine lange Lebensdauer.
Der Heidenau K 58 ist ein leistungsorientierter Allwetterreifen für Roller. In elf unterschiedlichen Dimensionen ist er jeweils genau auf die entsprechende Fahrzeugklasse abgestimmt. Dadurch sichert der Ganzjahresreifen einen hohen Fahrkomfort bei allen Witterungsbedingungen. Ein geringer Verschleiß beweist die Wirtschaftlichkeit des Reifens. Profileigenschaften Aufgelockerte Profilblöcke bestimmen das Design des Heidenau K 58. Diese Gestaltung garantiert gute Drainage - Eigenschaften und eine sichere Bodenhaftung auch auf nassen Fahrbahnen. Bei Trockenheit ist der Grip ebenfalls hoch.
Das Wabenprofil wird je nach Reifendimension angepasst, um optimale Fahreigenschaften zu bieten. K58 - der Allwetterreifen. Durch die aufgelockerten Profilblöcke und deren auf die jeweilige Fahrzeugklasse abgestimmte Profilstruktur wird eine hohe Drainage erreicht. Daraus resultiert die ausgezeichnete Haftung bei Nässe, aber auch bei trockener Witterung.
Der Einsatz speziell abgestimmter Mischungen sorgt zusätzlich für eine lange Lebensdauer der Reifen. Wirtschaftlichkeit Traktion und Rollwiderstand des Heidenau K 58 profilieren sich ganzjährig unter allen Fahrbedingungen. Ein Wechsel von Sommer- zu Winterreifen und umgekehrt entfällt dadurch. Temperaturstabile Gummimischungen sorgen für eine lange Lebensdauer, durch die der Heidenau-Rollerreifen mehr als nur eine Saison lang gefahren werden kann Roller / Motorrad Reifen Motorrad Reifen sind nicht nur ein Teil des Motorrads, sondern ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Nur wer bei wer Wahl der Bereifung auf die wichtigsten Dinge achtet, bewegt sich später problemlos auf Asphalt oder im Gelände voran. Welchen Reifen Sie benötigen, verrät Ihnen der Fahrzeugschein Ihrer Maschine. Reifenbreite, Felgendurchmesser und Geschwindigkeitsindex / Lastindex
sind
nur drei entscheidende Faktoren beim Reifenkauf. Darüber hinaus müssen Sie sich entscheiden, ob Sie einen Ganzjahresreifen möchten oder halbjährlich zwischen Sommer- und Winterreifen wechseln werden. Diese Überlegung macht natürlich nur Sinn, wenn Sie auch im Winter mit dem Motorrad fahren. Den passenden Roller / Moped Kleinkraftrad / Motorradreifen für Ihr Modell.

Fazit: Mein Nachbar in der Straße hatte den Reifen über Sommer / Winter auf seinen Roller Vespa Flory und vor ca. 2 Jahre gekauft und montiert. Seitdem fuhr er über 3.500 km mit diesem Reifen. Ich habe ihn unter verschiedenen Bedingungen getestet, auch bei Schnee und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass man diesen Reifen fast als Winterreifen bezeichnen kann. Sein Profil ist etwas grob, was ihm bei Schnee und Nässe zu gute kommt. Die Gummimischung ist weicher als bei manchen anderen Reifen was die Haftung auch bei Nässe oder Schnee verbessert. Da Freunde von mir diesen Reifen schon längere Zeit fahren, weiß ich, dass er bei guter Behandlung seine 6.500 - 9.000 km schafft. Der Reifen läuft auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 50 km/h noch relativ ruhig. Seine Optik ist für manch einen vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber bei einem reifen kommt es ja hauptsächlich auf Grip und Laufleistung an die er eindeutig genügend besitzt. Der Reifen kostet so um die 48 Euro, was für ihn nicht zu viel ist. Er hat auch in Kurven bei Seitenlage noch Grip. Er ist von diesem Reifen absolut begeistert und kann ihn jedem ohne Bedenken weiter Empfehlen .

Story Heidenau Reifenwerke GmbH & Co. KG
Gegründet 1946 beschäftigte sich das Unternehmen bis 1952 mit der Herstellung von Gummiformartikeln. Es schloss sich die Produktion der ersten PKW- Reifen der Marke HEIDENAU an. Parallel dazu wurde eine leistungsstarke Fahrradreifenfertigung bis zum Krad aufgebaut.

Von 1969 bis 1994 war das Reifenwerk Heidenau in den „Pneumant“ Konzern eingegliedert. In diesem Zeitraum wurden im Reifenwerk Heidenau alle Moped- und Motorradreifen der Marke Pneumant gefertigt.

1994 gründete sich die Reifenwerk Heidenau GmbH & Co. KG, deren Schwerpunkt in der Herstellung von Zweirad bis Krad -, Kart - und Spezialbereifung liegt. Seitdem erfolgten umfangreiche Investitionen in Technologien und Anlagen, die es ermöglichten, in neue Marktsegmente vorzustoßen und – speziell im Motorradbereich – schnellere und hubraumstärkere Fahrzeuge auszustatten. Das hindert uns jedoch nicht an der Pflege des Traditionellen. Die kleine, aber feine Gilde der Trabantfahrer findet bei uns ebenso noch Originalbereifung wie die Liebhaber von Moped Simson Schwalbe und Kleinkraftrad Motorrad MZ. Flexibilität wird in unserem Unternehmen großgeschrieben. Unsere anpassungsfähigen Fertigungsabläufe ermöglichen auch das Eingehen auf spezifische Anforderungen, das Erarbeiten individueller Lösungen sowie die Fertigung kleiner Losgrößen. Ausgehend von 35 Produkten im Jahre 1993, welche in großen Stückzahlen produziert wurden, bieten wir mittlerweile ein Sortiment von 550 Reifenausführungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche an.

 Auch vertriebsseitig wurden neue Wege eingeschlagen. Historisch bedingt gehörten in der Vergangenheit neben dem Binnenmarkt vor allem die Ostblockstaaten zu den Hauptabnehmern. Durch die gestiegene Diversifikation und durch das Erschließen neuer Zielgruppen zählen wir inzwischen Partner aus über 60 Ländern zu unserem Kundenstamm.

Der Trabi, was ist das ? Ein Lach- und Sachbuch rund ums Auto. Trabant.
Die Legende lebt.Preis 4.000 Mark ab Werk; Mitte der 80er Jahre auch mit dem
VW Polo 1,1 Liter 4 Zylinder 4 Takt Motor
Auto Union Werke in Sachsen unter den Namen Sachsenring Trabant Werke
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden