Game Boy Micro

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich gehöre schon zu den etwas älteren "Gameboys" und habe alle Game Boy Konsolen besessen und damit gespielt. Jeweils von Generation zu Generation wurden die Geräte besser und auch kleiner und handlicher. Nur das Display hat diese Verbesserungen hinsichtlich der "Dunkeleigenschaften" nicht immer mitgemacht.

Erst der GBA SP mit der eingebauten Hintergrundbeleuchtung konnte diesen Nachteil ausgleichen. Bedingt durch die LED Hintergrundbeleuchtung wirkte das Bild aber immer irgendwie verwaschen und unterbelichtet. Dann kam der "Micro" und brachte Licht in die Spielewelt - dazu noch vierfach in der Helligkeit regelbar und trotz geringster Abmaße augenfreundlich. Ein dermaßen gestochen scharfes Bild bietet nur noch der DS. Ebenfalls die Farbdarstellung überzeugt - ein Genuß! Der Game Boy Micro ist sehr handlich, leicht, präzise und dabei sehr hochwertig und somit ein absoluter Tipp gerade für Erwachsene. Obwohl das Gehäuse sehr kompakte Maße, in etwa 10 x 5 x 1,5 cm hat, ist die Spielbarkeit ohne Fingerkrämpfe absolut gegeben. Einziger Nachteil ist der eingebaute Speaker der sehr quäkig arbeitet. Aber, wie soll er auch bei den Mininalmaßen? Dafür entschädigt der Micro mit einer normalen Miniklinkenbuchse für normale In-Ear-Kopfhörer und dann mit sehr gutem Sound. Die ideale Konsole für immer-dabei-haben, paßt in jede Hemdentasche. Die Akkulaufzeit von ca. 8-10 Stunden ist ebenfalls ein gutes Argument für steckdosenunabhängigen Spielspaß. Der momentane Preisverfall aufgrund des DS macht den Game Boy micro zu einem echten Schnäppchen. Zuschlagen - hier kann man nichts falsch machen!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden