Galileo seitenalternierende Vibrationstrainingsgeräte

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Galileo Vibrationstraininggeräte zeichnen sich durch ihre patentierte seitenalternierende Bewegung aus, die den menschlichen Gang simuliert. Diese physiologische Bewegungsart eignet sich somit besonders gut zum äußerst effizienten Training des gesamten Körpers. Wenige Minuten Training täglich reichen aus um fitt zu werden oder zu bleiben.

Durch die seitenalternierende Anregung des Körpers (abwechselnd linkes und rechtes Bein) wird dabei die Hüfte zum leichten Kippen veranlasst und damit die Rückenmuskulatur wie beim menschlichen Gang trainiert. Erst diese Seitenalternation ermöglich eine äußerst effiziente und gleichzeitig physiologisch korrektes Training der Rückenmuskulatur und somit der gesamten Muskelkette die zum Gehen benötigt wird.

Die terrestrischen Astronauten der Berliner Bedrest Studie (BBR) die für die ESA an der Charite Berlin durchgeführt wurde, konnten durch nur 5 Minuten Galileo-Space Training pro Tag einen Muskel und Knochenverlust währen 2 Monaten simulierter Schwerelosigkeit verhindern. In der zweiten Berliner Bedrest Studie (BBR2) die im Auftrag von ESA und DLR durchgeführt wird, gelingt dies sogar mit nur 9 Minuten Galileo Training pro Woche. Dies zeigt das enorme Potential des Galileo Trainings!

Durch die mechanisch geführte seitenalternierende Bewegung der Galileo Vibrationstraininggeräte wird dabei sichergestellt, dass eine rein sinusförmige Anregung des Körpers erfolgt und keine schädlichen hochfrequenten Frequenzanteile in den Körper übertragen werden (wie sie beispielsweise bei Presslufthämmern erzeugt werden).

Die unterschiedlichen Frequenzbereiche zwischen 5 und 30Hz ermöglichen Trainingsziele wie: Balancetraining, Mobilisation, Muskelfunktion & Dehnung, Koordination und Muskelaufbau bzw. Muskelleistungssteigerung was durch zahlreiche internationale Studien belegt wurde.

Galileo war das erste Ganzkörper-Vibrationstrainingsgerät auf dem Markt und ist mit internationalen Studien seit 1998 das wissenschaftlich am besten untersuchte Trainingssystem mit hervorragenden Ergebnissen in vielfältigen Anwendungsgebieten wie Leistungssport, Fitness, Wellness, Physiotherapie und Prävention. Die zeigt sich auch in der Zulassung zum Medizingerät mit Indikationen wie beispielsweise Muskel & Leistungstraining und Rückenschmerztherapie.

Weiterführende Informationen sowie eine umfangreiche Literaturliste finden Sie unter: galileo2000.de

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden