Gabys Topshop - Abzocke vom Feinsten

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Habe genau vor 1 Jahr (Sept. 2007) eine Wohnwand von Gabys Topshop ersteigert. Ausgewiesen war sie mit leichten Kratzern, da Ausstellungsstück von der Messe. Geliefert wurden 80% davon, anscheinend war ein Teil versehentlich an einen anderen Kunden geschickt worden. Bei den gelieferten Teilen waren ganz schöne Kratzer und die Türen schlossen nicht. Kratzer waren angkündigt, aber die Schranktüren sollten zugehen - also Reklamation. Wir wurden bis Januar  vertröstet , danach kam die Info, dass Lieferant pleite und eine Nachlieferung nicht möglich ist. Wir wollten die Teile abholen lassen und erbaten eine Gutschrift. Die Teile wurden abgeholt, ohne Vorankündigung, die Gutschrift fehlt immer noch. Unglaublich, dass eine so eindeutige Reklamation nicht bearbeitet wird. Ob ich unser Geld je sehe, wer weiß? Ich kann von einem Kauf bei diesem Laden nur warnen!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber