GEOX Schuhe

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gerade komme ich aus dem GEOX Geschäft in der Sendlingerstraße in München, wo ich die schlechte Qualität meiner - leider - gekauften GEOX Schuhe reklamieren wollte auf Anraten des GEOX Kundenservices. Beim letzten Spaziergang waren bei beiden selten getragenen GEOX-Schuhen die Sohlen in der Mitte durchgebrochen und aus den Absätzen bröckelte das Material heraus. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist war zwar abgelaufen, aber da die Schuhe höchstens 50 mal getragen wurden, hoffte ich zumindest auf eine Stellungnahme und eventuell einen Gutschein, wenn auch nur in geringer Höhe.

Weit gefehlt, der zuständige gelangweilte Mitarbeiter in der GEOX Zentrale spulte monoton seinen auswendig gelernten Text über den Abauf der Gewährleistungszeit ab, gab zwar zu, dass der eingetretene Schaden an den Schuhen unfassbar sei, weigerte sich aber, die Schadensmeldung weiterzuleiten oder sonst irgeneine Maßnahme zu ergreifen. Service: nicht vorhanden, arrogantes Abkanzeln stattdessen. Also: Geox- Schuhe haben zwar kein aufgedrucktesVerfallsdatum, man kann jedoch davon ausgehen, dass sie nicht mehr lange leben nach Ablauf der Gewährleistungszeit von 2 Jahren und der Hersteller will davon nichts wissen.

Schlagwörter:

GEOX

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden