GEFORCE 9500 GT Overclockers Darling !

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Auf den ersten Blick ist eine Geforce 9500 GT eine solide aber unspektakuläre Graffikkarte die von Herstellern gern in PC´s der Mittelklasse eingebaut wird.Alle normalen Multimedia Anwendungen und 3 D Spiele der Direct X 9 Generation wird diese Karte befriedigend ausführen können.Lediglich bei Grafikkrachern und "Hardwarefressern" wie Crysis,GTA IV etc.sind bei höheren Auflösungen Probleme wie etwa eine niedrige "Bilder pro Sekunde Rate" zu erwarten,was sich in ruckelnder Grafik bemerkbar macht. Um trotzdem bei oben genannten Titeln an eine anständige Performance zu gelangen ist es möglich die Grafikkarte zu übertakten.Dies funktioniert relativ problemlos mit dem Gratistool Ntune von Nvidia das auf der Herstellerseite und bei vielen Portalen gratis zum download angeboten wird.Bitte machen sie sich auf einschlägigen Seiten vorher über das Thema Overclocking bzw. Übertakten kundig. An dieser Stelle möchte ich allerdings darauf hinweisen das ein Betrieb im Overclocking Modus ein Verlust der Garantie zur Folge hat !Wer sich davon nicht abschrecken läst darf sich auf Leistungsteigerungen von zehn bis ca.dreißig Prozent freuen. Ein weiterer Vorteil dieser Karte ist der verhältnissmäßig niedrige Stromverbrauch da sich die Karte mit einer Stromversorgung über den PCIe Steckplatz des Mainboards zufrieden gibt. Der normale Nutzer/Gelegenheitsspieler ist mit dieser Grafikkarte gut bedient,Profispieler oder solche die es werden wollen müssen viel mehr Geld in die Hand nehmen !
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden