GAGGIA Titanium

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich war auf der Suche nach einem Kaffeevollautomat und musste feststellen das es ein großes Angebot von verschiedenen Herstellern gibt. Nach diversen Kaffee und Espresso Proben habe ich mich für die GAGGIA Titanium ( Saeco Technik) entschieden. Bei diesem Vollautomat passt das Preis/Leistungsverhältnis und was noch entscheidener war das Design ist stimmig. Nach dem Auspacken wurde der richtige Platz gesucht und die Maschine eingeschaltet. Das blau beleuchtete Menüfeld ist klar abzulesen und logisch aufgebaut. Nach kurzen lesen der gut geschilderten Bedienungsanleitung und nach diversen Grundeinstellungen, lief der erste Kaffee aus dem Automat. Da ich ein leidenschaftliche Teetrinker bin und der Kaffeegenuß nur aus einer Senseo Maschine kam, war ich über diesen Kaffee direkt überzeugt.

Nun musste nur noch der richtige Kaffee gefunden werden und den Mahlgrad einstellen. Nach langem Suchen bin ich jetzt mit  AzzurrO Kaffee zufrieden. Kaffeetipp Die Einstellung des Mahlgrades (Stufe 18) und der Menge ist natürlich eine persönliche Geschackseinstellung. Ich empfehle ein Quellwasser von den Lebensmitteldisqunter, weil es Geschmacksneutral ist.

BEDIENUNG

Dieser Automat hat jeweils eine Menü für Espresso, Kaffee normal und große Tasse. Die Füllmenge läßt sich regulieren.

Der mitgelieferte Cappuccinatore wird an die Heißwasserdüse angeschlossen und der Schlauch einfach in einen Milchbehälter gesteckt, danach die Dampfausgabe geöffnet und wunderbarere Milchschaum kommt heraus.

REINIGUNG

Der Automat läßt sich im vorderen Teil teilweise komplett zerlegen. Das heißt Auffangschale, Brühgruppe (5 Jahre Garantie) und Auslaufdüse lassen sich kinderleicht reinigen. Ein automatisches Reinigungs und Entkalkerprogramm. Die Edelstahlfront wird mit Chromol leicht und einwandfrei sauber.

FAZIT

Der Automat macht einen hervorragenden Espresso/Kaffee und sieht auch noch gut aus. Er läßt sich leicht Bedienen und hat noch einen fairen Preis.

Denken wir mal genau nach wie oft man zu einem Italiener gehen kann für eine leckere Tasse Espresso/Kaffee um den Preis zu rechtfertigen. Aber die Bequemlichkeit hat bei mir gesiegt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden