Futterstoffe in Taschen

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auch Handtaschen benötigen gute Futterstoffe, damit der tägliche Begleiter hält was er verspricht.

So besteht Futterköper in Kette und Schuss oft aus Baumwoll-oder Viscosegarn, er wird appretiert und besitzt Kalander Glanz.

Futtertwill ist ein dicht in Köperbindung gewebter Stoff mit weichem Griff.

Futtervelvets sind samtartige ausgebürstete Baumwollstoffe.

Weitere hochwertige Futterstoffe sind : Satinella, Serge , Zanella und oft werden in diesen Futterstoff die Logos der Marken mit eingewebt.

In zunehmenden Masse werden Futterstoffe aus chemischen Fasern wie Viscose, Polyamid und Polyester hergestellt, die sich in der Lanlebigkeit von den oben genannten unterscheiden und somit den Gebrauchswert der Tasche erheblich senken.

Darum achten Sie beim Kauf einer Tasche auch auf ein gutes Innenfutter.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden