Fußpflege

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Füße tragen uns an jeden Ort dieser Erde sie sind es Wert gut behandelt zu werden.
Im laufe eines Lebens umrunden wir ungefähr 4 Mal die Erde, pro Tag legen wir bis zu 15.000 Schritte zurück.
Der Ursprung des fußpflegerischen Berufes liegt weit zurück, laut schriftlichen Überlieferungen 400 v.Chr. bei Hippokrates der sich
schon mit der Hornhaut beschäftigt hat.

Die professionelle Fußpflege kommt im Vorfeld der medizinischen Versorgung zum Einsatz, sie kümmert sich um die Pflege und Prophylaxe
des gesunden Fußes.
Eine professionelle Fußpflegebehandlung ist eine Wohltat für die Füße, zum Einsatz kommen hier natürlich auch die entsprechenden
Fußpflege-Instrumente - Fräser - Zangen - mit dem entsprechenden Fußpflegegerät, entweder Trockentechnik oder Naßtechnik

Der Podologe/in ist ein med. Fachberuf mit einem staatlichen Abschluß und einer Kassenzulassung.

Der Abschluß bildet eine entsprechende Fußpflegecreme mit speziell pflegenden Substanzen und eine Fußmassage, sowie ein nährendes Öl
für die Nägel und eine auf die Bedürfnisse des Fußes abgestimmte Pflegecreme für zuhause.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden