Fundiertes Wissen oder Firlefanz???

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer sich als unwissender User auf die Ratgeberseite begibt, möchte dort sicherlich eine Antwort auf seine Frage finden.

Wenn er Pech hat, gerät er gleich an solche Texte (Kopie):

Was ist nicht fundiertes Wissen? Um das nicht fundierte Wissen mal deutlich zu machen,hier ein Beispiel.Ein Verkäufer hat eine Rachebewertung bekommen.Als Danke schön verschenkt er dem Bewerter seine lila Sonne.Was ich damit sagen will ist:Die Erfahrungen und die Vorstellungen müßen ein Zusammenwirken vorweisen.Nur so können Transaktionen gescheit zum Abschluß gebracht werden.Darum,Ratgeber sachlich betrachten.

Oder auch an solche (Kopie):

Was ist fundiertes Wissen? Diese Frage wird im Internet beantwortet.Einfach suchen.Oder als Beispiel wäre folgendes:Wer eine Rachebewertung bekommen hat,kann sich mit dieser Tatsache abfinden oder entsprechende Maßnahmen einleiten.Dazu ist es auch erforderlich diesbezüglich Infos einzuholen.Rachebewertungen sind negative Begleiterscheinungen die bei einem Online Handel entstehen.

Lässt einen glatt zu Begeisterungsstürmen hinreißen, oder? Aber was lernen wir daraus?

Lieber tatsächlich im Internet nachschauen und schlau machen als durch solche Texte geistig eingehen....

PS: wenn man denn schon Sympathisant von Mobbern und Hetzern ist, sollte man auch wissen wovon und vor allem wie man "mobben" schreibt!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden