Für wen lohnt sich die Anschaffung einer Getreidemühle?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für wen lohnt sich die Anschaffung einer Getreidemühle?

Eine Getreidemühle ist in vielen Haushalten zu finden. Es gibt die unterschiedlichsten Motivationen, sich ein solches Gerät in die Küche zu stellen. Getreidemühlen gibt es in zahlreichen Varianten, sodass die Vorlieben vieler Nutzer bedient werden.

 

Eine Getreidemühle kann nicht nur etwas für Bauch und Augen sein

Noch ein Küchengerät? Och, nee… Benutzer einer Getreidemühle sehen das anders. Die Beweggründe sind hier weit gefächert. So gibt es die Nostalgiker, bei denen schon die Oma diese Mühle nutzte, um sich ihr Müsli herzustellen oder das Brot selbst zu backen. Ob sich hier die Mühle lohnt, ist nicht von Belang. Auf jeden Fall befriedigt sie. Ganz gleich, ob die Getreidemühle regelmäßig zum Einsatz kommt oder nur dann herausgekramt wird, wenn Omas Todestag naht: Die Ausführungen dieser Mühle können sich jeder Kücheneinrichtung anpassen. Es gibt sie aus Holz oder Kunststoff. Sie kann handgetrieben oder elektrisch sein. Auch als Kombigerät ist die Getreidemühle zu bekommen. Liebhaber des Landhausstils haben vielleicht eine zur Dekoration in der Küche stehen, ohne sie je genutzt zu haben. Dann hat sich die Anschaffung auch gelohnt.

 

Back to the roots – die Getreidemühle hilft den Skeptikern

Die Skandale der letzten Jahre haben viele Verbraucher aufgeschreckt. Rinderwahn, Gammelfleisch, genmanipulierte Pflanzen … Die einzige Chance, die der Verbraucher hat, um sich gegen diese Geschäftsgebaren zu wehren, ist, vermehrt selbst tätig zu werden. Tatsächlich gibt es die Bewegung in Richtung Selbstversorgung. Immer mehr Menschen bepflanzen ihre Gärten wieder mit Obst und Gemüse. Eier und Wurst werden immer häufiger vom Bauern im nächsten Dorf bezogen. Für alle, die wissen wollen, was in den Nahrungsmitteln enthalten ist, die sie selbst und die Familie verzehren, lohnt sich die Anschaffung einer Getreidemühle sicher.

 

Mit einer Getreidemühle dem Reiz des Neuen frönen

Menschen, die gern und oft kochen oder backen, probieren auch gern etwas Neues aus. Rezepte, die sie von Freunden erhalten haben oder eigene Ideen – diese Art der Küchenarbeit lässt viel Raum für Kreativität. Das Mehl aus der Mühle hat eine andere Konsistenz als jenes, das aus den Supermärkten oder Bioläden kommt. Zudem hat es einen anderen Geschmack. Wird Mehl mit einer Getreidemühle hergestellt, bleiben die wertvollen Keimlinge im Mehl. Allerdings geht das zugunsten der Haltbarkeit bei abgepacktem Mehl nicht. Dementsprechend lohnt sich auch für diese Verbraucher die Anschaffung einer Getreidemühle.

 

Mancher Allergiker ist dankbar für die Erfindung der Getreidemühle für den Hausgebrauch

Allergien nehmen in unserer Gesellschaft stetig zu. Zusatzstoffe, Insektizide – die Liste der möglichen Ursachen einer Allergie ist lang. Für all jene, die ganz genau darauf achten müssen, was sie zu sich nehmen, lohnt sich eine Getreidemühle dann, wenn sich die Allergie auf bestimmte Getreidesorten oder Inhaltsstoffe der Fertigmehle bezieht. Es ist nicht immer leicht, in der Nähe ein Geschäft zu finden, das die gewünschte Sorte führt. Hier kann eBay weiterhelfen. Der Zeitaufwand für das Mahlen wird durch die Lieferung des Getreides wenigstens ein bisschen wettgemacht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber