Für optimalen Tragekomfort: Darauf sollten Sie bei der Auswahl von Crossover-Bags achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für optimalen Tragekomfort: Darauf sollten Sie bei der Auswahl von Crossover-Bags achten

Crossover- beziehungsweise Crossbody-Bags sind in. Die Taschen, die mit einem Gurt über der Schulter getragen werden, haben Rucksäcke im Sport, aber auch im normalen Alltag weitgehend ersetzt. Viele Frauen verwenden Crossover-Bags als Ersatz für eine herkömmliche Handtasche. Diese Exemplare unterscheiden sich allerdings deutlich von den sportlichen Modellen. Dabei haben Sie als modebewusster Mensch die Qual der Wahl. Ihnen steht eine kaum überschaubare Vielfalt an verschiedenen Designs zur Verfügung. Doch Crossover-Bags sollten auch praktisch und bequem sein.

 

Damit es auch passt – ein verstellbarer Gurt

Der Gurt ist ein wichtiges Element einer Crossover-Bags. Er sollte in jedem Fall verstellbar sein, damit Sie die Tasche so tragen können, dass Sie sie beim Laufen nicht behindert. Vor allem, wenn Sie auch schwerere Gegenstände, wie Sportutensilien, transportieren, empfiehlt sich ein breiterer Gurt, der bestenfalls noch gepolstert ist. Dünnere Gurte sind zwar eleganter, sie schneiden aber schnell in die Haut ein.

 

Polster sorgen für ein gutes Gefühl

Nicht nur der Gurt sollte gepolstert sein. Bei einigen Taschen – eher den sportlichen Modellen – ist auch die Seite gepolstert, die an Ihrem Rücken anliegt. Dadurch erhöht sich der Komfort beim Tragen. Allerdings sollte es sich möglichst um atmungsaktives Material handeln, damit Sie nicht unnötig ins Schwitzen kommen.

 

Leder, Kunststoff oder eine Mischung – das Material

Auch in den Materialien bestehen große Unterschiede. Ledertaschen sehen nicht nur gut aus, sie fühlen sich auch so an. Gut verarbeitete Modelle empfehlen sich als Handtaschenersatz oder für elegante Männertaschen. Bei Crossovertaschen für den Sport sind Materialien wie Polyester oder Nylon aufgrund ihrer großen Widerstandsfähigkeit vorteilhafter. Oft handelt es sich bei Crossovertaschen auch um einen Materialmix.

 

Bequemlichkeit ist nicht alles – weitere Kriterien für die Auswahl

Natürlich werden Sie den Crossover-Bag nicht nur nach Bequemlichkeit auswählen. Wichtig ist auch die Optik. Hier stehen Ihnen die verschiedensten Modelle zur Auswahl. Lassen Sie sich aber nicht vom ersten Eindruck dazu zu verleiten, die Verarbeitung zu vernachlässigen. Wichtig ist außerdem, dass die Tasche genug Platz bietet. Je nachdem, was Sie darin transportieren wollen, sind spezielle Innentaschen, beispielsweise für einen Laptop, nützlich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber