Für den einmaligen Einsatz: Stromaggregate zu mieten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für den einmaligen Einsatz: Stromaggregate zu mieten

Mit einem Stromaggregat, auch als Generator bezeichnet, können Sie Strom unabhängig von Stromnetzen erzeugen. Doch nicht immer lohnt sich der Kauf eines Generators. Benötigen Sie ein Aggregat weniger als einmal pro Jahr, ist es in der Regel sinnvoller, ein solches Gerät zu mieten. Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie beim Einholen eines Angebotes achten sollten und welche unterschiedlichen Bauformen des Stromaggregats einen näheren Blick wert sind.

 

Schneller Strom überall – das klassische Stromaggregat

Das klassische Stromaggregat erzeugt den Strom über einen Verbrennungsmotor und einen durch diesen angetriebenen Generator. Stromaggregate sind flexibel und können überall dort verwendet werden, wo Ihnen keine Steckdose zur Verfügung steht. Einige Geräte sind ähnlich kompakt wie eine Kiste Mineralwasser und lassen sich daher problemlos im Auto transportieren. Achten Sie beim Mieten eines Stromaggregates darauf, dass das Gerät mit einem Überlastungsschutz und einem Stundenzähler ausgestattet ist. Auf diese Weise können Sie nach dem Beenden der Miete eine präzise Abrechnung der geleisteten Stunden vornehmen.

 

Licht auf Knopfdruck – mieten Sie ein Lichtmastaggregat

Sie benötigen eine zuverlässige und robuste Lichtquelle für die Ausleuchtung einer Baustelle? Dann entscheiden Sie sich für ein Lichtmastaggregat. Es besteht aus einem integrierten Verbrennungsmotor und einer nach oben hin ausgerichteten Beleuchtungseinheit. Mit einem Lichtmastaggregat können Sie jedes Gelände schnell und ohne großen Aufwand beleuchten. Einige Geräte haben einen ausfahrbaren Teleskoparm, mit dem Sie die Lichtquelle nach oben oder unten bewegen können. Auf diese Weise lassen sich auch größere Geländeabschnitte zuverlässig ausleuchten. Im Datenblatt eines Lichtmastaggregates finden Sie Angaben zur maximalen Beleuchtungsoberfläche, ausgewiesen in Quadratmetern.

 

Kann eine sinnvolle Ergänzung sein – der Verteilerschrank

Möchten Sie gleich mehrere Endgeräte per Stromaggregat mit Strom versorgen, ist die Miete eines Verteilerschranks eine gute Entscheidung. Der Verteilerschrank wird mit dem Generator verbunden und stellt mehrere Stromanschlüsse zur Verfügung. Einige Modelle können Sie wiederum mit anderen Verteilerschränken koppeln, um auf diese Weise eine besonders hohe Zahl an Anschlussmöglichkeiten zu erhalten. Achten Sie bei der Miete unbedingt auf das TÜV-Siegel, das gut sichtbar auf dem Verteilerschrank angebracht sein sollte. Ein solches Gerät wurde hinsichtlich seiner Funktionalität und Betriebssicherheit überprüft und für gut befunden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden