Für anspruchsvolle Genießer: die besten Cocktails mit Bacardi Rum

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Spirituosen für anspruchsvolle Genießer: Diese Cocktails schmecken mit Bacardi Rum

Eine schöne Frau in einem Bikini an einem weißen Strand. Palmen schwingen sanft im Wind, das Meerwasser ist türkisfarben und ist so klar, dass man den Boden sehen kann. Die Sonne reflektiert auf der Wasseroberfläche und ein braun gebrannter Beachboy trommelt auf einem Bambusrohr. So sieht die Bacardi-Welt in einem Werbespot aus dem Jahr 1992 aus. Viele Menschen verbinden auch heute noch mit dem Namen Bacardi den Sommer, die Cocktails und Partys unter freiem Himmel.

Bacardi - die Firmengeschichte des größten Spirituosenherstellers aus der Karibik

Am 4. Februar 1862 legte Don Fucundo Bacardi Masso in Santiago de Cuba den Grundstein für das Spirituosen-Imperium. Zu diesem Zeitpunkt war die Welt in Kuba noch ruhig und friedlich. Fucundo Bacardi Senior war hierher ausgewandert, um seine Vision zu wirklichen. Einen milden, leichten Rum zu kreieren, der den Menschen Lebensfreude schenken sollte. Er übernahm eine alte und sehr heruntergekommene Rum-Brennerei in Kuba und entwickelte ein neues Produktionsverfahren für einen Rum. Der besondere Geschmack wurde sofort von der gehobenen Gesellschaft in Kuba angenommen. Nach der Unabhängigkeit Kubas im Jahr 1901 wurde die kubanisch-amerikanische Beziehung neu geregelt. Das kam dem Spirituosenhersteller sehr gelegen, da Bacardi die Produktion durch die Neuregelung enorm steigern konnte. Das Unternehmen expandierte und eröffnete mehrere Filialen in Nordamerika und Europa, wobei der Hauptsitz bis zur Revolution durch Fidel Castro in Santiago blieb.

Im Jahr 2012 feierte das Unternehmen sein 150-jähriges Jubiläum als traditionelles Familienunternehmen. Der Hauptsitz von Bacardi wurde vor langer Zeit von Kuba auf die Bermudas verlegt. Das Einzige, was auf Kuba noch an Bacardi erinnert, ist das sandfarbene Art-déco-Gebäude in der Stadt Santiago de Cuba, der einstige Hauptsitz des Unternehmens. Die Familie Bacardi hat über 600 Familienmitglieder, die auf der ganzen Welt verteilt leben, wovon etwa 19 Familienmitglieder direkt für das Unternehmen arbeiten. Über 200 Marken und Markennamen gehören zum Bacardi-Konzern, dazu zählen beispielsweise Grey Goose, Martini, Bombay Sapphire und Havanna Club. Der weltweit größte Spirituosenproduzent unterhält in der ganzen Welt 27 Produktions- und Abfüllanlagen. In Deutschland hat die Konzernzentrale ihren Sitz in Hamburg und betreibt eine Abfüllanlage in Buxtehude. Die Rezeptur der Bacardi-Spezialitäten ist von jeher ein sehr gut gehütetes Familiengeheimnis und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Das Firmenlogo, die Fledermaus, existiert bereits seit der Firmengründung und wird nie verändert, denn die Fledermaus gilt in Kuba als Glücksbringer. Kaufen Sie Ihre Spirituosen online bei eBay und holen Sie sich Meeresfeeling in die eigenen vier Wände. 

Die wichtigsten Zutaten zum Mixen leckerer Cocktails

Bei einem Cocktail geht es darum, verschiedene Zutaten zu einem leckeren Getränk zu vermischen. Einige der verwendeten Zutaten besitzen einen recht hohen Alkoholgehalt, hierzu gehört beispielsweise Gin, andere, wie zum Beispiel Wermut, haben einen geringeren, wiederum andere sind alkoholfrei. Um den Geschmack eines Cocktails zu optimieren, kann es auch vorkommen, dass Sie zusätzlich Gewürze oder weitere Zutaten benötigen. Als Grundausstattung zum Mixen von Cocktails benötigen Sie einen Shaker, drei Gläsertypen, ein Cocktailglas, ein Becherglas und ein Longdrink-Glas sowie Eiswürfel beziehungsweise Splittereis. Von Vorteil ist zudem ein Messbecher, mit dem Sie ganz einfach zwei und vier cl abmessen können. Wahlweise können Sie auch ein Messgefäß mit einer ml Anzeige benutzen.

Die zwei Sorten von Shaker zum Cocktails mixen

Sie benötigen unbedingt einen Shaker, um perfekte Cocktails zu mixen. Hier stehen Ihnen zwei unterschiedliche Varianten zur Verfügung.

Boston Shaker

Als professioneller Barkeeper und für regelmäßige Cocktailzubereitungen wählen Sie am besten den Boston Shaker. Er besteht aus zwei Behältnissen, wovon eines aus dem Material Metall, das andere aus Glas gefertigt wurde. Diese werden beim Mixen ineinander gestülpt und sind so konzipiert, dass die Gefäße beim Schütteln dicht halten und keine Flüssigkeit nach außen dringt. Der Boston Shaker hat ein großes Fassungsvermögen und Sie können den Mixprozess bei dem durchsichtigen Gefäß genau beobachten. Im Lieferumfang enthalten ist ein Cocktailsieb, das während dem Ausgießen des Cocktails vor den Shaker gehalten wird und somit die Eiswürfel im Shaker oder im Sieb bleiben.

Cocktail Shaker

Wenn Sie nur hin und wieder einen Cocktail mixen möchten, können Sie einen Cocktail Shaker, der hauptsächlich aus Edelstahl besteht, nutzen. Beim Schütteln wird der Verschlusskopf verschlossen, damit auch hier keine Flüssigkeit nach außen dringen kann. Beim Ausgießen wird auf den Verschlusskopf ein Sieb geschoben, damit hier ebenfalls die Eiswürfel im Shaker verbleiben. Unabhängig davon, welchen Shaker Sie benutzen, geben Sie immer ausreichend Eiswürfel hinzu, denn Eis ist enorm wichtig zum Cocktailmixen. Die Eiswürfel, die Sie in den Shaker geben, dienen dazu, die Zutaten zu vermischen und innerhalb kürzester Zeit zu kühlen. Einen einfachen Cocktail, den Sie mit Eiswürfeln oder Splittereis servieren, sollten Sie mindestens mit vier großen Eiswürfeln mixen. Halten Sie den Shaker immer mit beiden Händen fest, damit etwas Druck von beiden Seiten auf den Behälter ausgeübt wird und er sich nicht versehentlich beim Schütteln öffnet.
Eine große Auswahl an unterschiedlichen Cocktail Shakern finden Sie bei eBay.

Diese Fehler sollten Sie beim Cocktails Mixen mit dem Shaker vermeiden

Füllen Sie niemals kohlensäurehaltige Getränke, wie Mineralwasser oder Cola, in einen Shaker. Diese Getränke geben Sie immer direkt ins Glas, denn durch das Schütteln der kohlensäurehaltigen Zutat wird der Druck im Shaker zu groß und der Cocktail kommt Ihnen beim Öffnen des Shakers direkt entgegen. Füllen Sie nie heiße Zutaten in einen Shaker, besonders bei Wintercocktails, denn heiße Zutaten für einen Cocktail, sollten Sie immer ohne Umwege ins Glas füllen. Durch das Schütteln in Verbindung mit der heißen Zutat wird der Shaker schnell sehr heiß, was durch die entstehenden Gase bewirkt, dass Ihnen auch hier beim Öffnen des Shakers der Cocktail entgegenkommt. Haben Sie zum Mixen von Cocktails immer genügend Eiswürfel parat, da diese ein wichtiger Bestandteil Ihrer Cocktails sind. Grundsätzlich sollten Sie einen Cocktail sehr gut gekühlt servieren, denn warm schmecken diese Getränke in der Regel nicht besonders. Denken Sie beim Servieren Ihrer Cocktails auch an passende Trinkhalme.

Leckere Cocktail-Rezepte mit weißem und braunem Bacardi Rum

Hier einige Cocktails, die Sie mit weißem und braunem Bacardi Rum mixen können:

Planters Punch

Für den Cocktail Planters Punch benötigen Sie den Saft von einer halben Limette, 100 ml Orangensaft, etwas Zuckersirup nach Geschmack, 5 cl braunen Bacardi Rum, Eiswürfel und 2 cl Sodawasser. Geben Sie den Limettensaft in den Shaker und rühren kurz um. Danach mit etwas Zuckersirup nach Geschmack süßen. Den Bacardi Rum und die Eiswürfel hinzugeben und alles kräftig schütteln, bis der Shaker von außen beschlägt. Durch ein Sieb in ein Longdrinkglas abseihen und mit dem Sodawasser verlängern.

Cuba Libre

Bei einem Cocktail Cuba Libre brauchen Sie eine halbe unbehandelte Limette, 6 cl weißen Bacardi Rum, 100 ml Cola und Eiswürfel. Pressen Sie die halbe Limette in einem Becherglas mit einem Stößel aus, geben Sie den weißen Bacardi Rum dazu und rühren das Ganze um. Danach seihen Sie den Mix in ein Glas mit Eiswürfel ab, füllen Sie mit Cola auf und rühren Sie um. Fertig ist der Cocktail.

Daiquiri

Für einen Cocktail Daiquiri benötigen Sie 5 cl weißen Rum, 1,5 cl Limetten- oder Zitronensaft, 0,5 TL Zuckersirup und Eiswürfel. Das Cocktailglas, welches bei eBay erhältlich ist, sollte bei diesem Cocktail im Gefrierfach gut vorgekühlt werden. Alle Zutaten in den Shaker geben, kräftig schütteln und anschließend durch das Sieb in das eiskalte Glas umfüllen. Der Daiquiri kann mit vielen exotischen Früchten oder heimischen Beeren abgewandelt werden. Am bekanntesten ist der Strawberry Daiquiri, der zusätzlich 2 TL Erdbeersirup oder frische Erdbeeren enthält. Bei einem Frozen Daiquiri geben Sie 4 EL Splittereis, auch „Crushed Ice" genannt, anstelle der Eiswürfel hinzu.

Zombie Cocktail

Zum Mixen eines Zombie Cocktails brauchen Sie 4 cl weißen Bacardi Rum, 4 cl braunen Bacardi Rum, 2 cl hochprozentigen Jamaica Rum, 2 cl Cointreau, 2 cl Grenadine, 2 cl Maracujasaft, 4 cl Zitronensaft, 4 cl Orangensaft, 4 cl Ananassaft und Eiswürfel. Geben Sie alle Zutaten mit den Eiswürfeln in den Shaker und schütteln Sie diesen. Danach seihen Sie den Cocktail in ein Longdrinkglas, welches Sie zur Hälfte mit Crushed Ice gefüllt haben, ab. Für das Auge sollten Sie das Glas mit einem Ananasstück, einer Cocktailkirche und einem Minzblatt garnieren.

Mai Tai

Ein sehr beliebter Cocktail ist der Mai Tai, für den Sie 2 cl weißen Bacardi Rum, 2 cl braunen Bacardi Rum, 1 cl Curaçao Tripple Sec, 1 cl Limettensaft, 3 cl Orangensaft, 3 cl Ananassaft, 1 Spritzer Grenadine sowie Eiswürfel brauchen. Geben Sie alle Zutaten für den Mai Tai in den Shaker, schütteln Sie kräftig und füllen Sie den Cocktail durch das Sieb in ein Longdrinkglas.

Piña Colada

Für eine Piña Colada benötigen Sie 4 EL Crushed Ice, 6 cl weißen Bacardi Rum, 6 cl Kokosnusscreme und 100 ml Ananassaft. Diese Zutaten mixen Sie in einem Elektomixer, den Sie bei eBay erhalten, auf der höchsten Stufe schaumig. Danach gießen Sie den Cocktail durch ein Sieb in ein Longdrinkglas, welches Sie zur Hälfte mit Crushed Ice gefüllt haben. Nach Bedarf können Sie eventuell noch 2 cl Sahne unter die Piña Colada mischen.

Swimming Pool

Die Zutaten für den Cocktail Swimming Pool sind 6 cl Ananassaft, 2 cl Sahne, 1 cl Blue Curaçao, 2 cl weißer Bacardi Rum, 2 cl Wodka, 2 cl Cream of Coconut und Eiswürfel. Geben Sie alle Zutaten, außer dem Blue Curaçao in den Shaker und schütteln diesen kräftig. Danach in das halb mit Crushed Ice befüllte Longdrinkglas abseihen. Zum Schluss lassen Sie den Blue Curaçao langsam in den Cocktail laufen und garnieren den Rand des Glases mit einem Ananasstück und einer Cocktailkirsche.

Golden Gate Sling

Für den Golden Gate Sling Cocktail benötigen Sie 3 cl weißen Bacardi Rum, 3 cl Cointreau, 3 cl Zitronensaft, 2 cl Grenadine, Eiswürfel und Bitter Orange. Diese Zutaten, bis auf die Bitter Orange, in den Shaker geben und alles kräftig schütteln. Danach in ein Longdrinkglas zur Hälfte mit Splittereis füllen und abseihen. Den Rest des Glases mit Bitter Orange auffüllen. Für das Auge noch mit einer Zitronenscheibe und einer Cocktailkirsche garnieren und fertig ist der Cocktail. Damit Ihre Cocktails nicht nur gut schmecken, sondern auch so aussehen, sind dekorative Longdrinkgläser ein Must-have. Diese finden Sie in einem breit gefächerten Angebot ebenfalls bei eBay.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden