Für Wuschelköpfe ein Muss - welche Lockenwickler eignen sich wofür

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für Wuschelköpfe ein Muss - welche Lockenwickler eignen sich wofür

Locken sind nicht gleich Locken. Frauen mit glatten Haaren können mit praktischen Lockenwicklern schnell nachhelfen und dafür sorgen, dass ihre Haare in eine voluminöse Pracht verwandelt werden. Allerdings gibt es für große Locken ganz andere Wickler als für eine krause Welle. Hier ein Überblick der verschiedenen Arten von Lockenwicklern.

 

Die Volumenwickler: Klassiker für schnelle und einfache Locken

Generell zählen Volumenwickler zu den Ausführungen, die besonders häufig zum Styling von Locken genutzt werden. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Durchmessern. Mit Volumenwicklern von 5 mm Durchmesser erhalten Sie besonders kleine, eng am Kopf anliegende Locken. Wickler mit 40 mm sind dagegen für große und weiche Wellen geeignet. Eingesetzt werden die Wickler im feuchten Haar. Durch die Verwendung von Haarschaum können Sie für eine längere Haltbarkeit sorgen. Lösen Sie die Wickler erst, wenn Ihre Haare komplett trocken sind. Nutzen Sie hier zusätzlich einen Fön, um ein optimales Ergebnis erzielen zu können.

 

Elektrische Lockenwickler für schnellen Erfolge

Für die Nutzung zu Hause sind elektrische Lockenwickler eine gern genutzte Möglichkeit zum Haarstyling. Diese werden zusammen mit einem Hitzegerät geliefert. Die Wickler stehen in dem Gerät und werden erwärmt und dann in das trockene Haar eingesetzt. Die Lockenwickler haben eine besonders glatte Oberfläche und daher ist hier etwas Übung gefragt. Für die Haare selbst ist diese Oberfläche jedoch von Vorteil, da sie so nicht angegriffen werden. Auch hier gilt: je größer der Durchmesser, desto größer auch die Locken. Sind die Wickler trocken, werden sie entfernt und die Haare mit einem grobzinkigen Kamm durchgegangen.

 

Klettwickler für den schnellen Gebrauch zu Hause

Soll es einmal richtig schnell gehen und Sie möchten einfach für den Abend eine schöne Frisur mit großen Wellen haben, dann können Sie Klettwickler verwenden. Sie sind für den Einsatz im nassen sowie trockenen Haar geeignet. Durch die Oberfläche aus Klettmaterial halten diese Wickler gut in den Haaren und können schnell angebracht werden. Die leichte Anwendung macht sie zu idealen Wicklern für den schnellen Einsatz. Die Haare fallen dann in leichten und großen Wellen über Ihre Schultern.

 

Papilotten aus weichem Material sind ideal für Mutter und Kind

Papilotten sind Lockenwickler aus weichem Kunststoff, die im Inneren mit einem Draht versehen sind. Sie sind schmal gehalten. Die Haare werden aufgedreht und die Enden der Papilotten dann umgebogen. Sie werden ins feuchte Haar gedreht und wieder ausgewickelt, wenn die Haare trocken sind. Durch die einfache Handhabung sind sie auch schon für Locken bei Kindern geeignet. Um die Locken haltbarer zu machen, kann anschließend ein Lockenspray eingesetzt werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden