Für Streckenarchitekten: Aufbau-Varianten für die Carrera Go

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für Streckenarchitekten: Aufbau-Varianten für die Carrera Go

Die Carrera GO!!! ist ein analoges Rennbahnsystem, mit dem unterschiedliche Rennserien anhand von Carrera-Go-Autos der DTM oder Carrera-Go-Autos der Formel 1 im Kinderzimmer nachempfunden werden können. Besonders spannend ist hierbei der Aufbau unterschiedlicher Streckenverläufe, was durch den Zukauf von Streckenteilen in vielfältiger Weise möglich ist. Hier erfahren Sie, welche Streckenvarianten besonders interessant sind.

 

Das müssen Sie zum Aufbau von Stecken mit Carrera GO!!! wissen

Die Strecken in Carrera GO!!! unterscheiden sich hinsichtlich der Länge und der verwendeten Carrera-Go-Schienen. Die Carrera GO!!! Formula Competition zum Beispiel weist in der Grundausstattung eine Streckenlänge von 6,3 m auf und Aufbaumaße von 175 x 122 cm. Neben Geraden und Kurven sind hier auch Loopings, Fly Overs und Leitplanken anzutreffen, um ein möglichst abwechslungsreiches Streckenprofil erstellen zu können. Mit entsprechendem Carrera-Go-Zubehör lassen sich dabei praktisch alle in der Welt vorkommenden echten Rennstrecken nachbauen.

 

Hier finden Sie Anregungen für den Aufbau von Strecken-Varianten

Auf der Website von Carrera Toys finden sich vielfältige Vorschläge zum Nachbau echter Strecken mit dem Carrera-System. Darunter ist eine große Anzahl an Formel-1-Strecken, die von ihrem Streckenprofil her besonders spektakulär sind. Unter anderen lassen sich damit die Strecken von Monza, von Magny-Cours, Suzuka und Shanghai sowie Spa Francorchamps und Silverstone aufbauen. Ebenfalls vorhanden sind Streckenpläne für Kurse in Deutschland wie für den Hockenheimring oder den Nürburgring. Weitere interessante Strecken sind die Kurse in den USA wie Indianapolis oder Sebring. All diese Kurse lassen sich mit der Carrera-Go-Bahn ihrem Streckenverlauf nach exakt nachbauen.

 

Achten Sie beim Aufbau der Strecken auf die passenden Einzelteile

Damit Sie mit dem Aufbau von Strecken-Varianten überhaupt beginnen können, benötigen Sie die passenden Strecken - beziehungsweise Bahnteile. Viele der benötigten Bahnteile sind in den Carrera-Go-Sets aus den verschiedenen Carrera-Go-Serien bereits enthalten, einige müssen Sie jedoch dazukaufen. Für einen engen Stadtkurs wie den Circuit de Monaco benötigen Sie beispielsweise entsprechend enge Kurventeile mit 60-Grad-Krümmung. Wenn Sie erst einmal damit begonnen haben, einzelne Strecken nachzubauen und hierfür Bahnteile zu kaufen, werden sich die Möglichkeiten mit der Zeit sehr schnell erweitern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber