Fuchsschwanz, Rallyestreifen und böser Blick: Wer sitzt hier hinterm Steuer?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nicht jeder Fahrer ist auf Krawall aus: Viele Dekoideen sind mehr als Schall und Rauch (Cardoso Diogo (CC BY-NC-ND 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Nicht jeder Fahrer ist auf Krawall aus: Viele Dekoideen sind mehr als Schall und Rauch (Cardoso Diogo (CC BY-NC-ND 2.0))

Es sind immer die Gleichen! Schon wieder die Spur geschnitten, Reißverschlussverfahren kennen sie auch nicht und die Heckscheibe vibriert von lauter Musik. Haben „die“ denn gar keinen Anstand? Und dann schaut man ins Auto und sie lächeln Sie an! Ja wo gibt es denn so etwas?

Die Frage der Fragen: Welcher Typ Mensch sitzt eigentlich hinter dem Steuer und wie erkennen Sie ihn? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie den schlimmsten Weggefährten im Straßenverkehr ausweichen können. Und falls Sie doch einmal  aneinander geraten, gibt es den ultimativen Tipp, wie Sie Frechdachse und Lenkradakrobaten in die Schranken weisen. Doch wer weiß: Vielleicht entdecken Sie sich ja selbst in den folgenden Autofahrer-Schubladen?
Ein echter Opel Manta geht nur mit Fuchsschwanz an der Antenne als Original durch (Philip Brechler (CC BY 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Ein echter Opel Manta geht nur mit Fuchsschwanz an der Antenne als Original durch (Philip Brechler (CC BY 2.0))

Der Fuchsschwanz an der Antenne

Er ist extrem selten geworden und gehört zu einer aussterbenden Spezies unter den Auto-Dekorationen. Während er im Stand traurig hängend sein Dasein fristet, weht er bei wilder Fahrt stolz im Wind.
Der Fuchsschwanz war Ende der 1980er Jahre DAS Erkennungszeichen der Mantafahrer. Der Kult um den fliegenden Fellfetzen rührt also aus dieser Zeit – genauso wie die Fahrer hinter dem Steuer eines Autos mit Fuchsschwanz. Sie gelten als treu, traditionsbewusst und freundlich. Wer einem Fuchsschwanz begegnet, braucht nichts zu fürchten – der tut niemandem etwas.
Rallyestreifen holen auch aus den kleinsten Autos ein Maximum an Leistung (Ralph Aichinger (CC BY 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Rallyestreifen holen auch aus den kleinsten Autos ein Maximum an Leistung (Ralph Aichinger (CC BY 2.0))

Rallyestreifen machen jedes Auto sofort 20 bis 100 PS stärker

Wer sich Rallyestreifen auf das Auto klebt oder gar ab Werk bestellt, hat nur eines im Sinn: Immer der Erste sein. Ob beim Ausflug auf die Rennstrecke oder an der Ampel im Berufsverkehr – was zählt, ist nicht ein geringer Schnittverbrauch, sondern ein hoher Geschwindigkeitsschnitt.
Rallyestreifen sind das Synonym für Schnelligkeit, Sportlichkeit und Durchsetzungsvermögen. Sie sind das aufgeplusterte Fell der Kleinwagen und die Kampfbemalung von Sportautos. Daher lautet unsere Empfehlung: Lassen Sie sich lieber nicht mit ihnen ein. Es sein denn, Sie haben die breiteren Rallyestreifen. Diese und weitere Auto Aufkleber finden Sie übrigens bei eBay.
Ein Lidschatten über den Scheinwerfern war u.a. bei vielen Golf2-Fahrern beliebt (WillVision (CC BY 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Ein Lidschatten über den Scheinwerfern war u.a. bei vielen Golf2-Fahrern beliebt (WillVision (CC BY 2.0))

Der böse Blick verrät die Liebe zum Auto

Als „bösen Blick“ bezeichnen Auto-Fans einen nachträglich angebrachten Lidschatten über den Scheinwerfern. Das passiert entweder mit lackierten Clips, einer angeschweißten Motorhaubenverlängerung oder ganz rudimentär mit Klebestreifen.
Sie sollen das Auto aggressiver drein schauen lassen, dem Fahrer mehr Überholprestige einbringen. Doch seien wir einmal ehrlich: Der böse Blick hat ausgedient. Im modernen Autodesign bekommen selbst Kleinwagen schon Falken-Augen von ihren Herstellern mit auf den Weg. Ein böser Blick fällt kaum mehr auf. Vor diesen Autos brauchen Sie sich nicht zu fürchten. Sie sind die letzten Überbleibsel eines Tuningtrends der 90er Jahre – entsprechend weise sind heute die Fahrer dieser Autos, sie sind erwachsen geworden.
Sind sie zu schnell, fahren Sie denen zu langsam (PercyGermany (CC BY-NC-ND 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Sind sie zu schnell, fahren Sie denen zu langsam (PercyGermany (CC BY-NC-ND 2.0))

Die Autobahnbomber der Nation unterwegs in Vertreterkombis

Sie sind immer unter Termindruck, fahren permanent links und die Lichthupe ist des Vertreters Lieblingswerkzeug für die freie Fahrt auf der Autobahn – keine Sorge, so fahren die wenigsten Außendienstler.
Aber es gibt sie, jeder Autofahrer ist ihnen schon begegnet: den besonderen Exemplaren der Adrenalin-Junkies von Berufswegen. Zu erkennen sind sie relativ einfach: Blicken Sie in den Rückspiegel und es sitzt plötzlich ein wild blinkender Kombi auf Ihrer Rückbank, haben Sie es mit einem besonders hartnäckigem Vertreter zu tun. Am besten räumen Sie die Spur. Mit einem Lächeln, während sich der Drängler wild gestikulierend vorbei hupt.

Nicht alle Aushilfslehrer und Hobby-Rennfahrer lassen sich im Straßenverkehr abschütteln. Auch wenn es manchmal schwerfällt: Ignorieren ist immer noch eine der besten Methoden, Drängler und Raser nicht zu sehr an sich heranzulassen. Bedenken Sie: Alle wollen irgendwo hin und möchten dort irgendwann ankommen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden