Fragen & Antworten zu den Entspannungsübungen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Entspannungsübung ist die “Richtige” für mich?

Sofern Sie Unterstützung brauchen, könnten folgende Überlegungen hilfreich sein.

  • Wenn Sie wenig Zeit aufbringen wollen oder können, sind die Übungen auf den CDs „Little Breaks“ ein guter Ansatz. Die einzelnen Übungen sind kürzer, können aber auch gut kombiniert werden. Alle Komponenten dieser CDs stehen auch für individuelle CD-Zusammenstellung zur Verfügung.  
  • Für alle Übungen, egal ob kurz oder lang, gelten folgende Überlegungen. Je mehr aktive Bestandteile eine Übung hat, umso besser kann die Übung Sie „abholen“. In einem entspannten, gelassenen Zustand finden Sie leicht Zugang zu einer stilleren Übung; nach einem stressigen Tag ist es für die meisten von uns schwierig. In diesem Fall brauchen wir erst mal eine Möglichkeit, die aufgestaute Energie zu ventilieren. Dazu eignen sich dann Übungen mit mehr aktiven Bestandteilen oder Sie gehen walken, joggen oder tanzen sich bei Ihrer Liebungsmusik erst mal die Anspannung vom Körper.
    Wenn Sie Übungen kombinieren, dann also immer von Übungen mit mehr -> Übungen mit geringeren aktiven Bestandteilen.

In der folgenden Tabelle habe ich alle CD und Übungen nach diesen Überlegungen eingeordnet. Das ist keine absolute, keine wissenschaftlich korrekte Klassifizierung sondern lediglich ein Anhaltspunkt. Umso mehr Sterne eine Übung hat, umso aktiver ist die Übung.

 

Entspannungsübungen .. Basistechniken

      CD / MP3 - Komponenten
________________________________________________________
*** Trataka I
*** Trataka II
**   Balancing Meditation 
*     Balancing Meditation - Yoga Nidra
*     Pranayama 
       Little Breaks .. Übungen
       *** Atem in Bewegung I .. Atemübungen
       **   In der Mitte stehen .. Wahrnehmungsübung
       *     Die Reise im Holzboot .. Phantasiereise
       *     Der Tropfen makellosen Geistes .. Meditation
       Little Breaks 2 .. Übungen
       *** Die Meridiane schütteln .. Qi Gong
       *** Do-In .. Selbstmassage
       **   Om, der transzendente Urklang .. Tönen

Für wen sind die Übungen nicht geeignet?

Sofern es wesentlich Beschränkungen gibt, sind diese bei den Produkten erwähnt. Da unser Körper ein phantastisches, sehr komplexes Wunderwerk ist, gibt es in der gleichen Vielfalt funktionelle Störungen.  Soweit Bewegungsabläufe Bestandteil der Übungen sind, werden diese durch Bild und Wort beschrieben. Ich vertraue darauf, dass ein Mensch mit Arthrose in den Schulter sich nicht von  „Atem in Bewegung“ oder Trataka I  angezogen fühlt.
Falls Sie konkrete Fragen und Zweifel haben, schreiben Sie mich an.

Es gibt eine generelle Einschränkung. Die Entspannungsübungen sind nicht geeignet für Menschen mit einer Depression. Einzelne Übungen können durchaus zur Anwendung kommen müssten aber situationsbedingte angepasst werden. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden