Fliegenfischen im Meer

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Meeres Fliegenangeln

 

 

Dieses ist eine sehr ursprüngliche Angelform. .Wie immer beim Angeln mit künstlichen Ködern einfach in der Vorbereitung. Das Angeln kann zu jeder Zeit beginnen. Keine Sorge um die Köder. Mit Rute,Rolle, Kescher und einer Dose Fliegen geht man an das Wasser, um vielleicht mit einer prächtigen Beute heimzukehren.

Die meisten Meerforellen werden im April und Mai gefangen. In den anderen Monaten dadurch nicht entmutigen lassen. Einfach weiterangeln, vielleicht wissen die Fische das ja nicht.

Die beste Angelzeit ist eine Stunde vor Sonnenuntergang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang. Der beste Angelplatz ist ein Leopardengrund. Steine, Kraut und kleine Sandflecken sind gemischt. Wenn hier sich eine grössere Steinmenge befindet ,dann hat man eine Meerforellenburg gefunden. Hier ist fast im ganzen Jahr eine Burgherrin anzutreffen. Sollte sich der Angler entschliessen die Burgbesatzung nach Hause mitzunehmen so ist meist nach wenigen Tagen die Burg wieder besetzt.

Im Hochsommer auch mal in der Nacht einen Versuch starten. Mit dunklen Fliegen, sind vor dem Himmel am besten zu sehen.

Ab August sind dann nur noch die Überspringer im Meer: Auch die ausgerissenen Regenbogenforellen (Stealhead ) bleiben natürlich im Meer sie wissen ja nicht wo sie laichen sollen. Bisher jedenfalls. Es kann natürlich sein da sich an einer Stelle doch einmal ein natürlich sich reproduzierender Bestand aufbaut.

Bestes Wetter leicht ablandiger Wind.

Mit etwas trübem Wetter.

Die Meerforelle neigt nicht zu weiten Wanderungen. Der Autor hat die Mehrzahl seiner ca 200 Meerforellen in einer Entfernung von 20 bis 40m von der Uferkante gefangen. Bei manchen Wetterlagen bleiben die Meerforellen in der ersten Rinne. (Ententeichwetter) Ist die See etwas rauher finden sich die Forellen in der zweiten Rinne.

Tip für Watangler: Bei Ententeichwetter mal versuchen auf die zweite Sandbank zu kommen. Obacht! Auch in der Ostsee ändert sich manchmal der Wasserstand, immer an den Rückweg denken.

Rute 10 ft = 3m 8 bis 10 Schnur

Rolle passend

Schnur WF8 F oder 9 oder 10

Vorfach : Auch hier Fluorocarbon als Vofachspitze.

Fliegen: Tannenbaum, Zigarre, Hilton, Montana. Immer mal wieder Angeln aktuell wegen Fliegentips und Beisszeiten nachlesen. Auch wegen der Fischrezepte auf unsere Homepage schalten.

Messer, Zange, Polarisationsbrille,

Wichtiges zusätzliches Material. Reserve- Bekleidung, Rute, Rolle, Schnur, Vorfach,.

Thermoskanne mit Tee oder Kaffee.

Von vielen Strandabschnitten gibt es Beschreibungen.(Angelführer gibt es von Hardersleben bis Rügen. Ebenfalls für die dänischen Inseln.) Ansonsten einfach mal fragen. Aber man spart viel Zeit mit solche einer Karte. Man steht nicht genau neben der besten Stelle und wundert sich das nichts beisst..

Wer jetzt nach einem Angeltag nun doch keine Forelle gelandet hat kann auch noch die alte Methode verwenden. Spinn oder Brandungsrute. Wasserkugel, 2m Vorfach, Tau oder Wattwurm, ohne Blei und in die zweite Rinne gelegt. Wenn ein Fisch da ist, darauf beisst er. Wenn es möglich ist, sofort anschlagen denn die Meerforellen schlucken tief.

Für unsere  Angelfreunde veröffentlichen wir die Beisszeiten auf der Home Page.

1000 Angeln 

AlteSalzstrasse 2

29549 Bad Bevensen

OT Seedorf 

Einfach mal reinschauen. www.1000-angeln.de

::: Unsere Öffnungszeiten ·.°.·°.·

... Sie erreichen uns täglich von 9:00 bis 18:30 am Sonnabend von 9:00 bis 14:00 immer ohne Mittagspause.

Unter 05821 967 176

Zu den anderen Zeiten , auch wenn wir beim Angeln sind per Fax

05821 967 177 und per e mail

 info

@1000-angeln.de

Mancherlei Fragen klären wir auch auf unserer Home Page www.1000-angeln.de

Wer bis hierher durchgelesen hat dem sei verraten, unter Rezepte auf der Home Page, stehen fast 200 Rezepte. Mit Forellen haben davon mindestens 6 zu tun.Auch mal die Lachsrezepte probieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden