Fliegende Drachen, Feuerroboter und Ninjacopter: So bewegen Sie die Ninjagos

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Fliegende Drachen, Feuerroboter und Ninjacopter: So bewegen Sie die Ninjagos

Ninjago ist eine beliebte Produktserie von Lego, die den Vorgänger Ninja abgelöst und um weitere Elemente und Figuren ergänzt hat. Die Geschichte von Ninjago dreht sich um die Geschicke und Schicksale von Figuren wie Kai oder Cole. Die Ninjas und ihre Freunde nutzen die vier Elemente, um die bösen Nindroids zu besiegen. Wie die Geschichten ausgehen, bestimmen Kinder und Jugendliche im Spiel. Erfahren Sie hier, wie Groß und Klein mit Drachen und NinjaCopter viel Spaß haben können.

 

Mehr als einfache Figuren aus Legosteinen: die Ninjagos

Beim Spiel mit Lego Ninjago kommen verschiedene Elemente zum Einsatz. Auf der einen Seite bestimmen die verschiedenen Figuren, darunter die Ninjas und die bösen Nindroids, das Geschehen. Wer mit Ninjago spielt, hat auf der anderen Seite die Möglichkeit, Fahrzeuge und spezielle Helikopter sowie große Roboter zu steuern, die für mehr Action im Kinderzimmer sorgen. Vor dem Spiel steht – für Lego typisch – der Zusammenbau von Technologien und beeindruckenden Wesen wie dem fliegenden Drachen. Fahrzeuge und der NinjaCopter sind stets mit einem Set aus Figuren ausgerüstet, damit das turbulente Spiel rund um die Ninjas direkt losgehen kann.

 

Mit dem Ninjago Feuerroboter die Schwerter der vier Elemente suchen

Die Ninjas brauchen Mut und Kraft, um die Schwerter der vier Elemente zu finden. Maschinen wie der Feuerroboter unterstützen die tapferen Helden. Der Roboter ist etwa 15 Zentimeter hoch und besitzt neben beweglichen Gliedmaßen und Greifhänden ein Cockpit, in dem ein Ninja Platz nehmen und sich den bösen Kräften in den Weg stellen kann. Das große Feuerschwert des Roboters erweist sich im Kampf gegen den Robo-Drachen der Nindroids als hilfreich. Die Ninjas lassen sich derweil vom Goldenen Drachen unterstützen, dem voll beweglichen Lego-Ninjago-Drachen, der auf Knopfdruck Feuerbälle auf seine Feinde spuckt.

 

Die Nindroids mit dem NinjaCopter abwehren

Um die Stadt vor Angriffen durch die Nindroids zu schützen, können Kinder den NinjaCopter einsetzen. Der NinjaCopter besteht aus einem bewaffneten Jet und einem Gleiter. Propeller und Triebwerke rotieren und die Dachraketen wehren auf Knopfdruck Angreifer ab. Können die Lego Ninjas einen Nindroiden oder einen der bösen Anführer gefangen nehmen, findet er in der Gefängniszelle an Bord des Jets Platz. Das empfohlene Mindestalter für den Aufbau und das Spiel mit dem NinjaCopter und den enthaltenen Figuren beträgt acht Jahre.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden