eBay
  • WOW! Angebote
  • iPhone 6 - Jetzt bei eBay - Einkaufen
Kostenloser Kontakt

Flexi-Bar, Hanteln und Expander – Fitness fürs Wohnzimmer

eBay
Von Veröffentlicht von

Warum ins Fitness-Studio, wenn umfassendes Training auch Zuhause möglich ist? Mit kleinen Trainingsgeräten wie Flexi-Bar, Hantel und Expander lässt sich ein effektives Workout zusammenstellen.
Flexi-Bar, Hanteln und Expander - Fitness fürs Wohnzimmer

Was Sie bei Wohnzimmer-Workouts beachten sollten

Beim Workout zuhause ist wichtig, dass Sie die einzelnen Übungen korrekt ausführen. Zur Anleitung eignen sich DVDs, Youtube-Videos, aber auch Bücher oder Internetseiten mit detaillierten Fotos und Erklärungen. Auch wenn aller Anfang schwer ist: Schon nach wenigen Trainingseinheiten geht fast alles wie von selbst. Mit der Zeit verändern sich Körpergefühl, Haltung und die Bewegungen werden kraftvoller. Wie im Studio gilt auch hier: Dranbleiben.


Schwing Dich fit mit Flexi-Bar

Ein Flexi-Bar sieht aus wie eine simple Balancier-Stange für Trapezkünstler. Doch der Schwingstab zeigt vielseitige Effekte. Man hält den Stab je nach Übung mit einer oder beiden am Griff in der Mitte und bringt ihn mit kleinen Bewegungen der Hand in Schwingung. Diese Schwingungen werden durch kleine Impulse aus der Hand und dem Arm aufrechterhalten und gesteigert. Durch verschiedene Körperstellungen und Armhaltungen können wichtige Muskelgruppen spezifisch angesteuert werden. Viele Spitzensportler nutzen deshalb den Workout-Stab. Toll für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren: der Flexi-Bar „Kids“.
Tipp: Flexi-Bar eignet sich gut zur Stärkung des Bindegewebes und regt die Fettverbrennung an.


Ran an die Hantel

Hanteln sind Allrounder: Mit den kleinen Power-Paketen lassen sich alle Muskelgruppen des Körpers trainieren – ganz ohne weitere Hilfsmittel. Damit sind sie ideal fürs Wohnzimmer-Workout. Aber was macht das Training mit Langhanteln und Kurzhanteln so effektiv? Erstens: Die Bewegungsabläufe sind natürlich und entsprechen vielen typischen Bewegungen im Alltag. Dadurch fallen die Übungen leichter, der Kraftzuwachs ist schnell spürbar. Zweitens: Durch die fehlende Bewegungsführung durch Maschinen wird umliegende Muskulatur ebenfalls beansprucht. Das Zusammenspiel der Muskeln läuft optimal, ganze Körperbereiche profitieren.

Tipp: Hanteln eignen sich gut zum Muskelaufbau und als Unterstützung bei der Krankengymnastik.


Da ist Zug drauf – der Expander

Alle Expander bestehen aus zwei Handgriffen und einem Spannungsbereich in der Mitte. Dieses Mittelstück kann aus Bändern oder Zugfedern sein und wird bei den Übungen mit Energie auseinandergezogen. Wer das noch nie gemacht hat, wird sich wundern: Das Dehnen kostet Kraft und die Muskulatur ermüdet bei Wiederholung der Bewegung schnell. Deshalb eignet sich der Expander auch für kurze Trainingsintervalle mit intensivem Muskelaufbau-Reiz. Je nach Übung können Arm- und Schultermuskulatur, Bauch- und Rücken effektiv trainiert werden.

Tipp: Um Verletzungen zu vermeiden, überprüfen Sie den Expander vor jedem Training auf Risse oder Defekte in den Bändern und Federn.


Längst nicht mehr Oldschool: der Medizinball

Nicht nur Profi-Fußballtrainer Felix Magath schwört auf das ehemals aus Leder hergestellte Schwergewicht. Auch in Fitnessstudios hat er längst wieder Einzug gehalten. Und für das Workout Zuhause? Passt er perfekt. Denn der Medizinball bietet zahlreiche Möglichkeiten für abwechslungsreiche Übungen besonders für die Stabilität des Rumpfes. Aber auch Arme, Schultern und Beine lassen sich mit dem Ball gut trainieren.
Tipp: Fangen Sie klein an und steigern Sie. Es gibt den Ball in den gängigen Gewichtsklassen von1 bis 10 kg. Für manche Übungen ist ein Modell mit Griffen von Vorteil.


Bodyweight: Workout at work

Zum Aufwärmen und die tägliche Prise Fitness zwischendurch: Bodyweight-Übungen werden mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt – Liegestütze und Kniebeugen gehen auch in der Mittagspause.
Tipp: Integrieren Sie kleine Pilates- oder Yogaübungen ins Workout am Arbeitsplatz.


Für wen ist das Training sinnvoll?

Viele Krankheiten haben ihren Ursprung im Bewegungsmangel. Das betrifft vor allem Menschen, die viel sitzen müssen. Doch auch für alle, die körperlich arbeiten, ist ein ausgleichendes und stärkendes Trainingsprogramm empfehlenswert. Und wer den Körper shapen will, findet in Flexi-Bar, Hanteln und Expander ideale Trainingspartner zum Fatburning.
Tipp: Langstreckenläufer beugen mit den handlichen Trainingsgeräten Überbelastungen vor und stärken vernachlässigte Bereiche – die Laufleistung verbessert sich dadurch automatisch.

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü