Fleischmann BR 218

Aufrufe 123 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Fleischmann BR 218

Die H0 Modelle Baureihe 218 der Firma Fleischmann gehören zweifellos zu den besten Modellen auf dem Markt. Bei der Detailgenauigkeit zum Vorbild kommen keine anderen Hersteller nach. Jedes Modell der Baureihe 218 hat sein eigenes Vorbild. Ich habe meine Modelle einmal mit Bildern von der BR 218 Homepage verglichen und wurde mit meiner Ansicht und Erwartung bestätigt. Bei der Fleischmann BR 218 wurde also darauf verzichtet, den gesamten Lokaufbau einfach immer gleich aussehen zu lassen und lediglich die Fahrzeugnummer zu ändern. Leider ist das bei einigen anderen Herstellern der Fall, eine BR 216 mit ihrem typischen Aussehen in eine BR 218 umzunummern.

Die Baureihe 218 von Fleischmann besticht durch sehr gute Qualität in folgenden Punkten:

  • Anzahl und Anordnung der Maschinenraumfenster ist vorbildgetreu
  • Kraftstofftank und Hauptluftbehälter ist vorbildlich detailliert
  • Steuerkabel und Heizkabel vorbildlich angebracht (nicht beim Startset)
  • Dachgestaltung und Lüfterbauart entsprechen dem Vorbild
  • Beschriftungen sind ebenfalls auf das jeweilige Vorbild abgestimmt

Das gesamte Erscheinungsbild entspricht dem einer richtigen BR 218.

Beim analogen Modell ist positiv zu sehen, dass unter dem Gehäuse an freiem Platz nicht gespart wurde. Es kann also dort problemlos ein Digitaldecoder untergebracht werden. Am besten auf dem Ballastkörper, der ganz nebenbei noch einen nützlichen Zweck erfüllt. Je nach Bauart und Einbauweise des Decoders wird dieser dann nämlich durch den Ballastkörper gekühlt. Da Decoder im Betrieb warm werden, kann dieser seine Wärme als Nebeneffekt an Ballastkörper abgeben. Und da immer noch Platz im Gehäuse ist, denn über dem nicht angetriebenen Drehgestell befinden sich ausser vielleicht ein paar Decoderkabeln keine Bauteile. Dort kann man, wenn es denn sein muss, noch den Lautsprecher für die Soundwiedergabe installieren. Der nachträgliche Einbau von digitalen Komponenten ist also dank des Platzangebotes im inneren ohne viel Aufwand problemlos möglich!

Zwar ist die Anschaffung eines solchen Modells nicht gerade billig und der Neupreis liegt je nach analoger oder digitaler Ausstattung bei 150 Euro aufwärts bis zu 350 Euro. Aber wer Wert auf Details legt, der ist hier gut beraten. Das Modell mit Sound Decoder ist das teuerste und die Anschaffung will gut überlegt sein. Der eine oder andere hat den Originalklang der 218 sicher im Ohr und könnte eventuell eine Enttäuschung erleben. Es empfiehlt sich eigentlich immer, sich ein Soundmodell vor dem Kauf beim Händler vorführen zu lassen. Wer nicht so viel Geld übrig hat, der ist hier bei ebay goldrichtig. Hier gibt es auch Modelle aus erster oder zweiter Hand, die optisch und funktionell der Neuware in nichts nachstehen. Oftmals in OVP und wenig gelaufen aus gepflegten Sammlungen.

Worauf man aber bei ebay achten sollte:

Man erkennt am Artikelbild, ob das angebotene gebrauchte Modell dem Originalzustand entspricht oder nicht. Das Fleischmann Serienmodell der BR 218 hat folgende Merkmale:

  • Silber eingefasste Führerstandsseitenfenster
  • Schwarz umrandete Stirnfenster und nachgezeichnete Scheibenwischer
  • Silber umrandetes Lüfterband beidseitig unter dem Dach
  • Trittstufen unter jeder Einstiegstür am Drehgestell
  • Abgashutzen auf dem Dach (nicht bei jedem älteren Modell)
  • Griffstangen im unteren Bereich beider Stirnpartien
  • Ragiertrittstufen auf jeder Stirnseite unter dem Gehäuse
  • Heiz- und Steuerkabel an beiden Enden
  • Griffstangen zu den Einstiegstüren sind silber nachgezeichnet

Dann gibt es noch das Startsetmodell der BR 218, welches nicht so ganz detailliert ist wie das Serienmodell mit folgenden Merkmalen:

  • Die Führerstandsseitenfenster sind nicht silber eingefasst
  • Die Stirnfenster sind nicht schwarz umrandet sonder transparent
  • Die Scheibenwischer sin ebenfalls transparent und nicht nachgezeichnet
  • Die seitlichen Lüfterbänder sind nicht silber umrandet sondern haben die Gehäusefarbe
  • Die Trittstufen fehlen an den Drehgestellen
  • Abgashutzen sind nicht vorhanden
  • Griffstangen an den Stirnseiten fehlen und sind auch nicht vorgebohrt
  • Dieses Modell besitzt keine Rangiertritte, jedoch Stecklöcher dafür
  • Heiz- und Steuerkabel fehlen, Stecklöcher aber vorhanden
  • Die Griffstangen zu den Einstiegstüren sin nicht silber nachgezeichnet (Gehäusefarbe)

Die meisten Verkäufer haben schöne Artikelbilder und eine passende und ehrliche Beschreibung zu den Artikeln. Ich habe aber schon eine fast neuwertige BR 218 gesehen, wo das Serienmodell  zwar in Form des Gehäuses vertreten war, der Rest davon aber ein Startsetmodell war. Also ein gut ausgeschlachtetes Serienmodell zusammengeflickt mit den Resten eines Startsetmodells. Ein neuwertiges Modell für einen stolzen Preis. Der eine oder andere wäre drauf reingefallen, denn das war nicht leicht zu erkennen auf dem Bild, sehr wohl aber nach Bezahlung und Lieferung zu Hause. An dem Ort, wo das Paket geöffnet ist und der schwere Weg der Reklamation beginnt.

 

  • Fleischmann 4237 BR 218 verfälscht mit Fenstersatz aus Startset

 

  • Fleischmann 4237 BR 218 im Originalzustand

 

  • Fleischmann BR 218 aus Startset im Originalzustand

Ich hoffe, dieser Beitrag ist euch hilfreich!

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden