Fleischmann BR 120

Aufrufe 39 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Fleischmann BR 120

Die H0 Modelle Baureihe 120 der Firma Fleischmann gehören zweifellos zu den besten Modellen auf dem Markt. Wie gewohnt hat jedes Modell sein eigenes Vorbild. Bei der Detailgenauigkeit wird man von Fleischmann nicht enttäuscht und bekommt das, was man erwartet. Fleischmann hat als erstes das Vorserienmodell in creme-roter IC Farbgebung herausgebracht. Darauf folgent zwei Serienmodelle in orientroter Farbgebung und zuletzt in verkehrsroter Farbgebung. Unterschiede bestehen nur im Aufbau der Dachausrüstung. Das Vorserienmodell hat vorbildlich eine Dachleitung zur Verbindung beider Stromabnehmer, das Serienmodell besitzt vorbildlich mehrere Dachleitungen.

Die Baureihe 120 von Fleischmann besticht durch sehr gute Qualität in folgenden Punkten:

  • Vorbildliche Gestaltung des Unterflurtrafos mit Nebenaggregaten
  • Führerstand mit Lokführer
  • Umschaltung auf Oberleitungsbetrieb erfolg auf dem Dach am Hauptschalter
  • Sauber detaillierte Drehgestelle
  • Beschriftungen sind ebenfalls auf das jeweilige Vorbild abgestimmt

Das gesamte Erscheinungsbild entspricht dem einer richtigen BR 120.

Beim analogen Modell ist positiv zu sehen, dass unter dem Gehäuse genügend freier Platz vorhanden ist. Es kann also dort problemlos ein Digitaldecoder untergebracht werden. Am besten nimmt der Decoder den Platz der Motorplatine ein, diese befindet sich im geschlossenen Gehäuse knapp unter dem Dach. Je nach Decoderbauart ist der Platz nach unten hin zum Rahmen frei. Auch die Montage auf dem Lokrahmen eignet sich hervorragend, weil dieser dann die Wärme des Decoders aufnehmen und ableiten kann. Mann sollte den Decoder aber vorher gegen Lokmasse isolieren, um auf Nummer sicher zu gehen. Und da immer noch Platz im Gehäuse ist, denn über dem nicht angetriebenen Drehgestell befinden sich ausser vielleicht ein paar Decoderkabeln keine Bauteile. Dort kann man, wenn es denn sein muss, noch den Lautsprecher für die Soundwiedergabe installieren. Der nachträgliche Einbau von digitalen Komponenten ist also dank des Platzangebotes im inneren ohne viel Aufwand problemlos möglich! Auch die Signalbeleuchtung ist gegen LED austauschbar. Mit etwas Geschick kann man hier die Duo-LED zum Einsatz bringen, um einen Lichtwechsel von rot auf weiß zu erzeugen. Alle Fleischmann BR 120 besitzen nur fahrtrichtungsabhängigen Lichtwechsel.

Die Anschaffung einer BR 120 ist nicht gerade billig. Von der Ausführung mit Sound Decoder einmal ganz abgesehen. Auch hier sollte man sich eine Soundlok zunächst im Fachhandel vorführen lassen, um Enttäuschungen nach dem Kauf vorzubeugen. Wer nicht so viel Geld übrig hat, der ist hier bei ebay goldrichtig. Hier gibt es auch Modelle aus erster oder zweiter Hand, die optisch und funktionell der Neuware in nichts nachstehen. Oftmals in OVP und wenig gelaufen aus gepflegten Sammlungen.

Kleiner Blick unter das Gehäuse:

  • Wenn man die Schraube des Gehäuses entfernt hat, muss man das Gehäuse vom Rahmen abziehen. Möglichst gleichmäßig an beiden Enden anfangen.

 

  • Jetzt kann man erkennen, wieviel Platz für den Einbau von digitalen Komponenten zur Verfügung steht. Die Motorplatine wird dann nicht mehr benötigt.

 

  • Über dem nicht angetriebenen Drehgestell passt ein Lautsprecher für die Soundwiedergabe hinein.

 

Neuere Modelle besitzen eine digitale Schnittstelle. Dieses Modell wie auf dem Bild zu sehen nicht. Hier muss man löten, aber der Decodereinbau ist in beiden Fällen sehr leicht. Neuere Modelle haben auch Kupplungen mit NEM Schacht. Es ist aber sher einfach die alten Hakenkupplungen auszutauschen. Benötigt wird nur ein Kupplungsadapter, den man im Fachhandel nachbestellen kann. Meistens ist dieser aber vorrätig. Die baureihe 120 von Fleischmann ist rundherum ein sehr schönes Modell, ob nun alte oder neue Ausführung. Also sehr zu empfehlen.

Ich hoffe, dieser Beitrag ist euch hilfreich!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden