Fiskars Spaltaxt 2400

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich mache ca 100 Festmeter Brennholz im Jahr.

Eine Fiskars Spaltaxt habe ich natürlich auch ausprobiert.Ich denke sie ist etwas für Leute, die mit einem normalen Spalthammer nicht umgehen können. Sie hat einen viel zu kleinen Stiel um liegendes Holz zu spalten und die Durchschlagskraft ist ebenfalls zu gering.

Mit einem normalen Spalthammer (im Baumarkt für 19,-euro) arbeitet es sich viel leichter. Lediglich die Ausgabe für einen Hickory-Stiel sollte man tätigen.

Wer Geld zu viel und sich mit der Brennholzarbeit nicht auskennt, sollte natürlich die teure Fiskars kaufen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden