Fischreiher am Gartenteich

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Teichnetz als Schutz:

Bisher bei allen angewendeten Maßnahmen (Beschreibungen siehe unten) gegen den Fischraub durch den Graureiher, ist das Netz der beste und billigste Schutz!

Unser ungebetener Gast auf der Hecke ...
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Unser ungebetener Gast auf der Hecke ...

Der ungebetene Gast:

Graureiher / Fischreiher stehen unter Naturschutz. Wir haben in unserem Ort, keine 500 Meter von unserem Haus, ein Naturschutz - Ried. Da fließt das Flüsschen "Blau" durch. Hier gibt es Frösche und Fische. Laut dem nächtlichen Froschquaken war in diesem Jahr einiges Futter für den Reiher vorhanden.

... und auf dem Schuppendach
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 2 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
... und auf dem Schuppendach
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 2 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
... und auf dem Schuppendach
Unsere Fische
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Der gedeckte Tisch:

Aber anscheinend sind unser Fische bequemer zu fangen, obwohl unser Teich von einer hohen Hecke abgeschirmt ist und direkt an der Terrasse liegt.
Seit 9 Jahren steht hier unsere naturgetreue Fischreiher - Attrappe, die bisher diesen ungebetenen Gast ferngehalten hat.
Seit April besucht uns ein besonders schlauer Graureiher. Er hat die Situation einige Tage von verschiedenen umliegenden Hausdächern beobachtet. Dieses haben uns die Nachbarn erzählt. Dann ist er in unserem Rasen gelandet und hat sich zu unserer Reiher - Attrappe hinbegeben und diese einige Zeit beobachtet. Nachdem von dieser Attrappe keine Reaktion kam, sind unsere Fische weniger geworden. Bemerkt haben wir dies, weil die Fische sich nur im Tiefen aufhalten und nicht mehr zum Fressen kommen. Außerdem kennen wir jeden unsere  Fische (tragen sogar jeder einen Namen) und haben bemerkt, wer fehlt! Vorher waren unsere Fische so zahm, das sie gleich her kamen, wenn wir nur am Teichrand gestanden sind. Dies ist seit Monaten Vergangenheit. Aus lauter Angst und Überlebenskampf haben unsere Fische unzähligen Nachwuchs produziert, und kommen nur in der Dämmerung zum Fressen.

Unser Teich
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Täglich haben wir neue Schutzmaßnahmen unternommen, doch der schlaue Reiher hat sich geduldig und raffiniert an die jeweilige Situation angepasst. Wir haben ihn immer einige Zeit vom Fenster aus beobachtet und waren wirklich erstaunt, wie intelligent er nach Lösungen sucht und findet.
Wenn wir ihn dann verbal verjagt haben, ist er aus dem Stand fähig, abzufliegen.
Die Zeiten seines Besuches sind unterschiedlich, von in der Früh bis in die Dämmerung, teilweise mehrmals täglich. In den letzten  Wochen der erfolglosen Fischjagd bei uns, war er öfters einige Tage nicht mehr sichtbar, kam aber immer wieder mal vorbei, um die Situation neu zu checken.
Er späht von den Stromleitungen runter, sitzt auf Hausdächer in der Umgebung, landet auf der Hecke oder dem Schuppendach und auch auf dem Rasen. Mittlerweile hüpft er bei den Nachbarn ebenfalls in den Garten.

Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Unsere Schutzmaßnahmen:

Reiher Attrappe
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

1. Fischreiher - Attrappe:


Steht bisher seit 9 Jahren mit Erfolg. Nach dem diesjährigen Versagen haben wir, mehrmals am Tag, die Position gewechselt, damit der Reiher denkt, die Attrappe bewegt sich.
Dieses Jahr ohne Erfolg! Ist aber trotzdem ein toller Blickfang!

Schwimmende Edelstahlkugeln
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Schwimmende Edelstahlkugeln

2. Fischreiher - Pyramide:

Es gibt eine "Fischreiher - Pyramide", die ich durch schwimmende silberne Edelstahlkugeln ersetzt habe.
Ohne Erfolg!

Sonnenfänger und Kinder - Windräder
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Sonnenfänger und Kinder - Windräder
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Sonnenfänger und Kinder - Windräder
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Sonnenfänger und Kinder - Windräder

3. Bewegliche und bunte Deko:

 Drehende Kinder - Windmühlen, wippende Sonnenfänger und Alupapierschleifen an der Teichbrücke, ebenfalls ohne Erfolg!

4. Zaun aus Blumendraht:

 Ein Zaun aus Blumendraht in 25 und 50 cm Höhe!
Zuerst hatten wir den Draht nur auf 50 cm Höhe gespannt, da ist der Reiher unten durchgeschlüpft. Wir haben dann nochmals eine Bahn in 25 cm dazu gezogen. Niedriger als 50 cm, dann steigt der Vogel darüber. Hat er auch gemacht, in dem er auf einen Stein gestiegen ist und damit die 50 cm überwinden konnte.
Hatte 2 Tage Erfolg, dann ist er auf der Hecke gelandet und direkt in den Teich!
Ohne Erfolg!

5. Teichnetz:

 Ein Teichnetz über den Teich gezogen! Dies ist der einzige erfolgreiche Schutz! Der Reiher kommt zwar trotzdem und schaut, kommt aber nicht mehr an die Fische ran. Leider ist die Optik des Netzes nicht sonderlich hübsch, unpraktisch in der Teichpflege und stauchend für die Wasserpflanzen. Aber das Leben unserer Fische ist wichtiger.
 
Teichnetz  =  Erfolg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Teichnetz = unser einziger Schutz!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 2 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Teichnetz = unser einziger Schutz!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 2 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Teichnetz = unser einziger Schutz!

Von einem elektrischen Reiherzaun sind wir laut Internetrecherche abgekommen. Da die Vögel nicht verletzt werden dürfen, sondern nur erschrecken sollen, sind die Stromstöße zu schwach. Einige Berichte im Internet sagen aus, dass es die Vögel nicht sonderlich stört. Also das Geld haben wir uns gespart. Der Vogel soll ja nicht verletzt werden!
 
Damit unsere Fische sich einigermaßen wohler fühlen, habe ich Schwimmtiere (Krokodilkopf, Nilpferd, Flamingos, Enten) sowie Seerosen eingesetzt, unter denen sich die Fische verstecken können. Hoffentlich verlieren sie ihre Scheu bald wieder. Der Reiher hat uns unseren großen Spaß am Teich schon sehr vermiest.

Schwimmende Plastiktiere als Versteck für die Fische
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Schwimmende Plastiktiere als Versteck für die Fische

Mein Fazit

aus unserer Erfahrung:
nur ein Teichnetz ist wirklich hilfreich und schützt unsere Fische, aber verhindert nicht den weiteren Besuch des Reihers, auch wenn dieser immer seltener wird. (Zuletzt gesichtet Ende Juli)
 
  .•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                                                                        © Afrikafrau, August 2016

Ein Bild aus vergangenen Tagen! Schnief!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Ein Bild aus vergangenen Tagen! Schnief!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden