Firefox-Chronographen aus Aluminium

Aufrufe 96 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mir ist es tatsächlich gelungen einen der Firefox-Chronographen zu ersteigern. Es ist ein Exemplar in orange mit dem Citizen-Uhrwerk. Die Uhr für einen vertretbaren Preis zu ersteigern, war mir nur mit einer Gewaltaktion möglich. Um sie für etwa 60,- Euro zu ersteigern, musste ich etwa 20 Sekunden vor Ende der Auktion 100,- Euro bieten. Sicherlich habe ich mich getäuscht, aber ich hatte den subjektiven Eindruck, dass jemand anonym den Preis in die Höhe trieb. Daraufhin bat ich ebay dieses zu überprüfen. Mit dem Resultat, dass mich der Anbieter "watchesmanufacturer" als potentiellen Käufer ausgeschlossen hat. Daraufhin kann sich jeder seinen Reim machen. Ein sehr altes deutsches Sprichwort sagt: "Betroffene Hunde bellen!". Aber das ist nur ein Sprichwort. Wer sich mit dem Gedanken trägt eine dieser Uhren zu ersteigern, kann ja selber beobachten wie sich der Preis verändert. Bevor ich überhaupt anfing zu steigern, hatte ich ein recht langes Telefonat mit dem sehr freundlichen Firmeninhaber, da ich Bedenken wegen der Größe des Armbandes hatte. Während dieses Gespräches bestätigte mir der Herr er müsse etwa 60 bis 65 Euro pro Chronograph bekommen, um keine Verluste zu machen. Als ich dann versuchte einen der Chronographen zu bekommen, ging während ich die Auktionen beobachtete, keiner der Aluminium-Chronographen unter 60 Euro weg. Offensichtlich war da ein Sammler am Werk, der seinen Namen nicht veröffentlichte. Auf jeden Chronographen wurde anonym geboten bis etwa 65 Euro. 

Aber zur Qualität der Chronographen aus Aluminium. Das Material scheint mir viel zu weich zu sein für eine Armbanduhr. An der Unterseite der Uhr, um den Deckel herum ist das Material sehr stark verschlissen. Ich rasiere mir allerdings auch nicht die Arme, bevor ich eine Armbanduhr anziehe. Ferner verblasst die Farbe an der Außenseite der Lünette. Es sind beides Fehler, die ein Außenstehender nicht erkennen dürfte. Wem dies allso nichts ausmacht, der ist mit einer solchen Uhr recht gut beraten. Man sollte sich jedoch vielleicht nicht an dem Preis orientieren, den der Anbieter in seiner Werbung als Vorschlagspreis angibt. Diese Preise halte ich für absolut utopisch. Wer jedoch sehr auf Kleinigkeiten achtet, der sollte von diesen Chronographen lieber Abstand nehmen und bei Altbewehrtem bleiben.

Liebe Grüße, hyperion1961

P.S.: Ich schrieb diesen Ratgeber, um euch anderen Bietern zu helfen, so wie ich hoffe, dass ich auch irgendwann einen Ratgeber nutze, der mir weiter hilft. Ich würde mich freuen, wenn ihr den Ratgeber positiv bewerten würdet.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden