Finanzkrise

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Finanzkrise ist eine ansteckende amerikanische Krankheit. Ihre Therapie heißt: Finanzspritze. Nur trägt leider die Behandlungskosten nicht der Patient, sondern der Doktor. Was sollen Sie jetzt mit Ihrem Geldvermögen machen? Nach wie vor, können Sie wohl nicht viel Sinnvolles damit veranstalten! Je später Sie es wahrnehmen würden, und je weniger Teilnehmer davon erfahren würden, um so besser. Was aus den atemberaubenden Zahlen wird, hängt teilweise vom Zufall und teilweise von den Entscheidungen der Politiker ab, die sich verständlicherweise wegen der eigenen Verwirrtheit, von den Bankökonomen beraten lassen: Versager klären Einäugige auf, und Halbäugige führen die Blinde! Fantastisch... Dies könnte das letzte Mal sein, dass es gut geht.....

PS: Hiermit laden wir echte Multimillionäre zu Finanzspritzen ab 100.000,01 Euro ein. Dies wäre die erste und gleichwohl die letzte Gelegenheit in der gesamten Existenz dieser häufig öffentlichkeitsscheuen Minderheit sich an etwas Sinnloses völlig bewußt und freiwillig zu beteiligen. Wegen der Erwartung eines großen Zulaufs von Sponsoren, bitten wir in einer ersten Phase um die Zusendung Ihrer amtlich beglaubigten, aussagekräftigen Lebenläufe, damit unsere Experten überprüfen können, welche Kandidaten unsere strenge und  marktwirschaftsbasierte Auswahlkriterien erfüllen. Selbstvertändlich wird ausnahmlos Allen eine absolute Diskretion zugesichert. Leider werden zurzeit solche Ausgaben von den Finanzbehörden steuermindernd nicht berücksichtigt.

Datum: 29.06.2010

Es wird bald so weit sein. In der Tat ist es bereits so weit. Nur tut der Schlangenbeschwörer als ob es nicht oder als ob es noch nicht so weit wäre.... Gerüchte machen die Runde, dass international die Feuerwehr mit Olivenöl das Feuerlöschen betreibt, um in Griechenland die Konjuktur zu stärken. Die Banken, den Politikern sei Dank, können auf Deine Kosten ihre Bilanzen aufpolieren. Sie dürfen mit einem trügerischen Aufschlag (euphemisch zum Zins deklariert) kleiner als die Teuerungsrate über Deine Ersparnisse verfügen. Die Sache läuft nach dem Prinzip, wer spart, der zahlt die Zeche, weil sonst das System zusammenbricht. Warum denn nicht? Manche, die von frommen Umverteilungssprüchen leben, weil sie nichts Anderes zu tun fähig sind, wollen, dass Du gerechter behandelt werden solltest: Also noch mehr abgeben. Die Geldinstitute (auch Bangen und einäugige Bandite genannt) haben stillschweigend und andauernd vereinbart Aktien zu kaufen. Die Aktienpreisen haben inzwischen Gipfel erreicht, die unter idealen Wirtschaftsbedigungen als unrealistisch gehalten wurden. Stehen wir nicht in der Mitte einer Wirtschaftskrise? Wann und wie haben wir unsere Finanzprobleme überwunden? Ist Liquidität kein vornehmes Synonym für Inflation? Du bist ein kluger Kopf und willst auch,wie die Anderen, Gewinne erwirtschaften. Manche Anleger sind bereits in diese Logik reingefallen und den Banken dabei geholfen satte Kasse zu machen. So können Gewinne gezaubert und Prämien den Verursachern der Krise gezahlt werden! Kann diese Rechung dauerhaft aufgehen? Wer weiß.... Es hängt von uns Allen ab.

Sollte, immer aus welchen Gründen, ein Verfall der Aktienpreisen vokommen, der etwa mehr als zwei Wochen andauern würde, ist es dann mit dem Zweckoptimismus ziemlich aus. Die Fachleute mit den bunden Krawatten, die ihre Weisheit und Kraft aus der Dummheit ihrer Kunden schöpfen und ihre Erfahrung aus dem Teritorium ihres kleinen Schreibtisches sprüdelt, werden anfangen heftig zu schwitzen. Es ist schließlich eine Frage der Zeit, bevor ein kataklysmisches Schweißmeer gebildet wird. Weder die Töchtern der Priester noch die Blablamas werden dann in der Lage sein Zimmermänner zusammenzutrömmeln, die über Fähigkeiten verfügen geeignete Rettungsboote zu basteln. Dann wird es deutlich, was Finanzkrise ist und, dass Liquidität nicht gleich mit der Inflation zu setzen ist. Einziger institutioneller Gewinner dieser Apokalypse werden die Ekklesien sein. Auf welche Deiner Schwächen dieser Vorteil beruht, kannst  Du selbst ausrechnen. Oder soll ich es Dir verraten? Man kann zwei Herren nicht dienen...

Schlagwörter:

Finanzkrise

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden