Ferienpark Geyersberg Bayerischer Wald

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wir waren jetzt schon 4x im Bayerischen Wald mit Kind und Hund und jedes Mal in Freyung im Ferienpark Geyersberg.
Wenn man dort ankommt sieht man erst mal eine doch recht große und nicht sehr hübsche Anlage aus mehreren Gebäuden. Der erste Eindruck ist wirklich nicht der Beste.
Aber schon beim Einchecken ist die Welt wieder in Ordnung. Die Leute an der Rezeption sind unkompliziert und nett. Die Appartments (wir hatten bisher 2 verschiedene Ausstattungen) sind hell und freundlich eingerichtet. Die großen Appartments verfügen über ein extra Schlafzimmer mit Schrank(mit Blick auf Minigolfbahn und Parkplatz). Ansonsten scheinen die Appartments alle gleich eingerichtet zu sein: Winziges Bad aber durchaus ausreichend mit Dusche, WC und Waschbecken; Gang mit Garderobe und Schrank und Spiegel, kleine vom Wohnzimmer abgetrennte Küchenzeile mit variierender Austattung: Herd/Spüle/Geschirr und Töpfe sind immer mit dabei, Kaffeemaschine anscheinend auch aber wir hatten auch mal Wasserkocher und kleinen Ofen dabei und das andere Mal wieder nicht. Und dann natürlich das Wohnzimmer mit Schrankbett. Das Schrankbett ist erstaunlicherweise sehr bequem und lässt sich problemlos aus- und einklappen. Eingeklappt hat man echt viel Platz in diesem Raum, wo sich zusätzlich ein Sofa (ausziehbar) und ein Eßtisch mit 2-4 Stühlen und noch 1-2 weiteren Sitzplätzen befindet. Ebenso ein Fernseher. Das Beste ist aber der Ausblick. Wir haben 1x im 3.Stock gewohnt und dann die anderen Male höher (es gibt Aufzüge in jedem Block) und der Blick ist grandios!! Die Appartments haben anscheinen alle Balkon und hierfür gibt es auch 2 Liegen und einen Wäschetrockner. Jeder Block hat auch einen Raum im Erdgeschoss, wo man die Ski einstellen könnte und wo man einen Staubsauger findet, falls man ihn braucht. Die Möglichkeit zum außerplanmäßigen Wäschewechsel gibt es zu bestimmten Zeiten auch. Man müsste (zumindest, wenn man keinen Kinderwagen oder ähnliches hat und in den Hauptblocks wohnt) gar nicht aus dem Gebäude, wenn man zum Essen möchte - auch das ginge 'unterirdisch'. Auch zum Schwimmbad gelangt man so, wobei es auch noch in anderen Blocks ein weiteres Schwimmbad gibt. Im Schwimmbad kann man auch duschen und mit Kindern ist das kein Problem, obwohl Springen und Ballspielen nicht erlaubt ist. Zudem gibt es eine Stunde reines Erwachsenenschwimmen. Sauna ist vorhanden, haben wir nicht genutzt. Man kann auch Massagen etc. buchen aber auch das haben wir nicht probiert. Ein Fitnesscenter habe ich auch gesehen. Das Panorama-Restaurant bietet gutes Essen - meist Buffet mit reichlich Auswahl, auch am Morgen. Kinder finden hier z.B. auch 4erlei Cornflakes... Das einzig nicht so schöne ist, dass das Restaurant zumindest früh und abends sehr stark besucht ist. Man hat fest zugewiesene Plätze und es ist sehr laut und eng. Das Außengelände hat eine stark beanspruchte aber dafür umsonst zu nutzende Minigolfbahn und ein Feld für Basketball etc. sowie mindestens 1 Spielplatz. Gleich neben dem Hotel gibt es einen kleinen Hang mit 2 Liften (2 versch. Skischulen) und Rodelmöglichkeit und eine Glashütte. Spazierengehen und Wandern rund um den Ferienpark ist gar kein Problem und Skifahren kann man natürlich bei Schnee an fast jedem Hang und sehr gut im vielleicht eine Viertelstunde entfernten Mitterfirmansreuth (Schneeloch), das sogar einen Sessellift hat. Auch ein Besuch in Tschechien ist kein Problem. Dorthin fährt man vielleicht 20 Minuten. etc. etc. Alles in allem ein netter Urlaub mal schnell übers Wochenende oder auch mal für eine Woche.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber