Ferienhäuser - Novasol - Casamundo

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wer Ferienhäuser bei diesen großen Veranstalter bucht sollte vorsichtig sein.
Wenn etwas schief läuft bei der Vermietung, bleibt man als Mieter auf seinen Kosten sitzen.
Ich habe direkt beim Hamburger Veranstalter "Casamundo" gebucht, ohne Nachfrage wurde ich an den
dänischen Konzern "Novasol" weiter gereicht.
Wir fahren auf eine abgelegene Insel und die Wohnung ist nicht verfügbar. Uns entsteht viel Ärger und noch mehr Kosten in der Hochsaison, weil wir eine eigene Unterkunft suchen müssen. Die Folge: Wir bleiben weitgehend auf den Kosten sitzen. "Novasol" erklärt sich für unzuständig, die Dänen verweigern die Bezahlung. Wegen der Konstruktion kann ich auch keine deutsche Schlichtungsstelle einschalten. Sie vertrauen darauf, dass der ausländische Gerichtsstand die Leute abhält ihr Recht zu suchen.
Also wenn ihr bucht, braucht ihr einen guten Anwalt im Hintergrund!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber