Femanga wirkt wirklich und den Fischen geht es gut

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Femanga Algen Stop und Algen General Hallo liebe Aquarianer und solche die wegen Algen aufgeben möchten!

Ich habe viel ausprobiert um die lästigen Algen (Grünalgen, Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen) loszuwerden. Ich habe hier in Ebay bei detkow, mit gemischten Gefühlen, das Femanga Algen Stop Spezial und Femanga Gerneral erworben. Der Wirkstoff in beiden Mitteln ist Salicylsäure. Ich rief den Verkäufer an, der mich wirklich toll beraten hat. Nach seinen Anweisungen dosierte ich beide Mittel mit der Hälfte der angegebenen Menge in die wöchentlichen Wasserwechsel. Man muss die Mittel ganz langsam einbringen, damit es sich gleich gut verdünnt wird. Zuvor habe ich alle Algen so gut es ging mechanisch entfernt und zu sehr befallene Gegenstände und Pflanzen ganz herausgenommen. Jetzt nach 4 Wochen Anwendung habe ich ein tolles Ergebnis. Die Pflanzen fangen an gesund und kräftig nach zu wachsen.  Die Algen sind fast gänzlich verschwunden, die Fische sind wohlauf und sehr munter. Selbst mein Orangensaumwels fühlt sich pudelwohl. Das ist natürlich keine Dauerlösung, deshalb werde ich im Dezember den Bodengrund (JPL Manago, mit dem ich gar nicht zufrieden bin) wieder gegen Naturkies tauschen. Laut detkow kann man das Mittel, noch mal um die Hälfte reduziert auch zur Vorbeugung einsetzen. Ich benutze jetzt auch den Wasseraufbereiter von Femanga.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden