Felt - Geschichte einer Marke

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Felt Bicycles - diese Fahrrad Marke ist letztendlich das Werk von 3 außergewöhnlichen Männern der Fahrrad Industrie.

Jim Felt. Kaum ein anderer Name in der Zweirad Welt wird mit mehr Respekt ausgesprochen, geht es um Rahmen- und Rahmenrohrdesign. Schon  zu den Zeiten als er für Yamaha®, Kawasaki®, Suzuki® und Honda® arbeitete, profitierten Größen wie Broc Glover und Johnny O'Mara von Jims Sachverstand und fuhren in über 100 Rennen auf das begehrte "Treppchen".

Jim selber, als begeisterter Triathlet, übertrug diese Fähigkeiten ins Reich der Fahrräder und wurde über Nacht zu einem der begehrtesten Rahmen Designer in der Triathlon Industrie. So gewann Triathlon Weltmeisterin Paula Newby-Frazer auf seinen Rahmen 8x den Ironman Hawaii und Kenny Souza schoß mit  den Felt Boliden auf den Thron der erfolgreichsten Duathletin aller Zeiten.

Die Aluminium Spezialisten von Easton Sports® waren die schnellsten und engagierten Jim Felt für die Entwicklung innovativer Rahmenrohrdesigns für Fahrräder. Später ging Jim zu Anwer Products®, wo er dann das berühmte Felt B2, Markenzeichen matt-schwarzes Finish, entwickelte. Das Design des B2 wurde vielfach kopiert (aber nie erreicht) und zählt noch heute zu den Highlights der  Rad-Designs.

Das Jahr 2000 gehörte zu den unruhigeren Jahren der Fahrradzeitrechnung. Es war die Zeit der Übernahmen und Fusionen, des Aufbruchs und der Neugestaltung und so entschieden sich auch zwei Größen der Radindustrie, diesen Weg ebenfalls zu gehen.

Bill Duehring, ehemals Vize Präsident bei GT Bicycles, war verantwortlich für die Produktentwicklung von BMX, MTB und natürlich Full Suspension. Schon damals war er bekannt für seine außergewöhnliche Begabung: er hat(te) die "Nase",  Trends der "Bicycle Community" aufzuspüren und diese so umzusetzen, dass außergewöhnliche Fahrräder entstanden. Außergewöhnlich in Design, Technik und sportlichem Erfolg.  Da aber ein guter "Riecher" allein noch kein Fahrrad macht, baute Bill ein Netzwerk von Zulieferern, Teileproduzenten und  Fabriken auf, die die Basis für die hervorragende Qualität und Design der Felt Bicycles sind. 

Felt Bicycles ist somit eine wahre große transatlantische Allianz: Produktentwicklung und Design in den USA, europäisch-deutsche Vertriebs- und Marketingkompetenz und Produktions-Knowhow aus Fern-Ost - Felt Bicycles ist eine globale Marke.

Blickt man auf 5 Jahre Felt Bicycles zurück, erkennt man einen Weg, der mit Enthusiasmus und voller Kraft gegangen wurde. Ausgehend von 6 ausverkauften US-Radmodellen entwickelte sich ein Produktpalette mit 140 Modellen die in 27 Ländern. Bill, Jim und Michael haben Ihre Fähigkeiten und Talente zusammen gelegt und eines der außergewöhnlichsten Unternehmen der Radindustrie gegründet. Sie führten eine Gruppe von Experten, Querdenkern und Enthusiasten zusammen und legten so den Grundstein des Erfolgs zum Erfolg! Der Felt Erfolg zeigt sich durch seine Räder: individuell, haltbar, schnell und ganz besonders. Erfolg macht uns nicht satt - Erfolg motiviert uns neugierig in die Zukunft zu schauen und weiter innovative, ungewöhnliche, funktionelle und begeisternde Räder zu bauen. Das gesamte Know-How der Felt-Bikes steckt auch in den Beachcruisern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden