Feingliedrige Schneeketten, was ist das?

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Viele Auto-Hersteller schreiben in der Betriebsanleitung zum Fahrzeug, dass nur feingliedrige Schneeketten verwendet werden dürfen. Grund sind die immer geringeren Abstände zwischen Rad und Radkasten.
Mir ist keine Norm bekannt, die definiert was feingliedrig bedeutet. Somit kann jeder Kettenhersteller von seinen Schneeketten behaupten, diese seien feingliedrig.
Für mich sind alle Schneeketten feingliedrig, die nicht mehr als 12mm Gliedhöhe haben. Es gibt noch Ketten, die haben nur 7-10mm Gliedhöhe. Diese empfehle ich bei Fahrzeugen mit sehr wenig Platz zwischen Rad und Radkasten. Zum Beispiel bei tiefergelegten Autos oder Autos mit sehr breiten Winterreifen.
Wenn der Kunde auf der sicheren Seite sein will, empfehle ich immer direkt beim Hersteller des Fahrzeugs anzufragen. Man sollte sich dann aber nicht mit der Pauschalaussage "feingliedrig" zufrieden geben.
Ein weiterer Aspekt sind die montierten Felgen/Reifen. Falls Sie keine Original-Felgen montiert haben, gibt es in der Regel zu den Felgen eine Betriebserlaubnis von einer Prüforganisation (z.B. TÜV). Schauen Sie sich genau an, was in der Betriebserlaubnis zu den Felgen steht. Dort ist vielfach angegeben, dass beim Fahrzeugtyp XYZ in Kombination mit den Felgen keine Schneeketten montiert werden dürfen. Ich habe schon erlebt, dass beim Reifenhändler Alufelgen mit Winterreifen montiert wurden, bei denen in der Betriebserlaubnis angegeben war, dass keine Schneeketten in Verbindung mit dem Fahrzeug montiert werden dürfen. Der Kunde wurde aber nicht darauf hingewiesen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden