Fehlersuche - MEOS NAVME120(V)

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

GPS Modul "defekt"?  Während ein technischer Defekt nicht völlig ausgeschlossen werden kann, handelt es sich jedoch oft um Probleme, die auf den Einbau, die Verkabelung, die Bedienung und/oder die Einstellung des Geräts zurückzuführen sind.

Kompatibilität

Die neueste (2012) Version des GPS Moduls NAVME120V" ist NICHT mehr mit älteren MEOS Radiomodellen kompatibel!  Es gilt daher zunächst sicherzustellen, dass beide Modelle (Radio + GPS Modul) aus der "V"-Serie stammen.  Zum Beispiel ist ein NAVME120V nicht mit einem MC701B kompatibel, sondern nur mit einem MC701BV.  Entsprechendes gilt für das MC401BV, MC751BV und MC702BV.

Verkabelung

Generell sollten MEOS Radios und Navigationsmodule nur von geeigneten Fachbetrieben eingebaut und angeschlossen werden, um Probleme mit der allgemeinen Verkabelung von vorneherein zu vermeiden.  Dennoch ist zu empfehlen sowohl die Stromverbindung beider Geräte als auch das Verbindungskabel des GPS Moduls zum Radio auf eine gute Verbindung hin zu überprüfen.  Ebenfalls zu überprüfen ist der Anschluss und das Verlegen der GPS Antenne.  In manchen Fällen kann es erforderlich sein, die GPS Antenne anders zu verlegen, um den Empfang von Satellitensignalen zu ermöglichen.

Satellitenempfang

Um dem GPS Modul die Synchronisierung mit mehreren GPS Satelliten zu ermöglichen, kann es bei der ersten Inbetriebnahme nach der Installation durchaus erforderlich sein, das Fahrzeug bis zu 10 Minuten zu bewegen, bevor GPS Signale empfangen werden.  Es ist normal, wenn das GPS Modul nur "rot blinkt".

Reboot

Trennen Sie sowohl das GPS Modul als auch das Radio für mindestens eine Minute von der Stromzufuhr und stellen Sie diese im Anschluss wieder her.

Systemeinstellungen (Setup)

Unter Hardware-Einstellungen sollte der Kommunikationsport "COM 1" gewählt und die Baudrate auf 9600 gesetzt werden.  Testen Sie jedoch unter Umständen auch "COM 2" mit derselben Baudrate.  Das GPS Modul sollte hierbei an das Radio angeschlossen und eingeschaltet sein.  Nachdem diese Einstellungen geändert wurden, sollte am GPS Modul ein RESET durchgeführt werden.  Sollte das Problem unerwarteterweise fortbestehen, wählen Sie "Auto-Detect" unter Hardware-Einstellungen und führen erneut ein RESET am GPS Modul durch.

Kalibrierung des Radiodisplays (weitere Informationen zum Thema "Displaykalibrierung" finden Sie in der Bedienungsanleitung des Radios unter NAVI MODUS)

- SD Karte aus dem GPS Modul entfernen

Wichtig: Stecken Sie die SD Karte erst NACH erfolgreicher Durchführung der Kalibrierung des Displays wieder in das GPS Modul.

- SYSTEM im Benutzermenü des GPS Modus auswählen

- Mit den Richtungspfeilen lässt sich das Display entsprechend justieren

- Nacheinander die Punkte 1 - 5 auswählen bis diese zu dem jeweils nächsten Fadenkreuz wechseln

- Die Kalibrierung des Displays war erfolgreich, wenn alle 5 Punkte ausgewählt und justiert wurden

- Die SD Karte kann nun wieder in den vorgesehenen Steckplatz am GPS Modul eingeführt werden

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden