Federbetten waschen

Aufrufe 47 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Federbetten waschen

Federbetten sollten, wenn überhaupt, mit mindestens mit 60°C gewaschen werden. Über 70°C verlieren Daunen und Federn ihre natürlich Zellfeuchte und werden brüchig. Jedoch bei 60°C werden die Hausstaubmilben getötet. Diese Milben gehören zu unserer normalen Umgebung, jedoch wird eine regelmäßige Waschung (alle 4 Jahre) der Federbetten aus hygenischen Gründen angeraten. Die Federbetten MÜSSEN dann unbedingt mit dem Trockner getrocknet werden. Auf kleinsten Stufe (max. 120°C) und nicht zu lange !!!) (Kopfkissen mit Federn und Daunen sollten alle 2 Jahr gewaschen werden)

Meistens ist zuhause die normale Waschmaschine und der Trockner zu klein für das Federbett. Bitte in eine Wäscherei geben. Faustregel Waschmaschine: bis 450gr Daunen in eine 5 kg Waschmaschine. Über 450gr Daunen in eine 7,5 kg (oder größer) Waschmaschine.

Das Waschmittel sollte phosphatfrei sein, da sonst Ablagerungen and den Federn und Daunen entstehen können. Empfohlen wird ein mildes Tellerwaschmittel. Aussage vom Hersteller Luxurysleep. Aber phosphatfrei sind heute fast alle Waschmittel laut Untersuchungen der Uni Essen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden