FedEx vs USPS Versand aus USA /Bestellungen in den USA

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da ich viel in den USA bestelle, möchte ich meine vielerprobte Erfahrung zum Versand aus Amerika an die Community weitergeben. USPS oder FedEx (bzw. andere Kurierdienstleister)? 

Versand mit USPS:

- Mit USPS erhält man eine Trackingnummer die nur solange gilt, wie das Paket in den USA ist. Anschliessend muss man herausfinden, mit welchem Paketdienst das Paket zugestellt wird 
- Die Versanddauer beträgt im besten Fall 10 Tage kann aber leicht länger in Anspruch nehmen
- Das Paket kann bis zu mehrere Wochen vom Zollamt aufgehalten werden und man muss das Paket beim Zoll abholen
- Das Paket wird einem nie nach Hause geliefert

Versand mit Kurierdienstleistern am Beispiel FedEx:
- die Pakete kann man jederzeit nachverfolgen per Trackingnummer (egal wo sich das Paket befindet)
- die Zollabwicklung erfolgt durch FedEx (d.h. sehr viel schneller)  
-  Dadurch erhält man das Paket nach Hause und muss es NICHT beim Zoll abholen
- Nachteil: Tendenziell ist FedEx etwas teurer, ABER bei Nutzung eines Dienstleisters wie zum Beispiel   parcel2me kann man von sonderversandpreisen profitieren und erhält die pakete günstig UND schnell und zwar innerhalb von 2 Tagen nach Hause geliefert!
- Außerdem kann man sich so mehrere Einkäufe zu einem Sammelpaket bündeln lassen und muss nicht jeden Versand nach Europa einzeln löhnen. 

Hoffe, das hilft Euch bei dem vielmals diskutierten Thema wie man sorgenfrei in den USA einkaufen kann ;-) 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden