Faszinierend, magisch und geheimnisvoll: Schmuckstücke mit Elfen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Faszinierend, magisch und geheimnisvoll: Schmuckstücke mit Elfen

Elfen, Feen und andere Fabelwesen faszinieren die Menschen seit Urzeiten. So verblüfft es nicht, dass die Zahl der Legenden und Sagen, die sich um diese Wesen ranken, unendlich groß ist. Besonders Elfen ziehen uns dabei magisch in ihren Bann. Mit diesen Figuren wird geheimnisvolle Weiblichkeit verbunden. Die grazilen Gestalten der Elfen sind verführerisch feminin und zugleich so entrückt von jeder Menschlichkeit, dass sie bezaubernd und fremdartig verschiedene Fantasien erwecken. Elfen werden mystische Kräfte nachgesagt – und genau das macht den Reiz dieser fabelhaften Wesen auf uns Menschen aus.

Zurückgezogen aus der alltäglichen Welt

Die zahlreichen Legenden besagen, dass es Elfen und viele andere Naturwesen tatsächlich gibt. Der Kontakt zum Mensch ist heute nur selten geworden, da sich diese Naturwesen zurückgezogen haben in ihre ganz eigene Welt. Noch heute werden die Legenden erzählt, die davon zeugen, dass einst Menschen und Naturwesen in Eintracht zusammenlebten. Die in diesen Legenden beschriebenen Welten wirken romantisch und skurril. Oft werden die Augen getäuscht durch Irrlichter und andere Verwirrspiele der Elfen und Feen. Den wahren Weg in der Welt der Naturwesen weist nur das Herz. Einige Menschen spüren jedoch noch heute die Anwesenheit der Naturwesen und wünschen sich, diese Wesen wiederzusehen und ihnen die Hand zu reichen für ein gemeinsames Leben.

Egal, ob Sie diesen Legenden Glauben schenken oder nicht: Die Welt der Elfen, Feen und anderen mystischen Figuren fasziniert. Gern tauchen wir Menschen in Geschichten aus dieser Welt ein. Ein weiterer Weg, um in das fantastische Reich der Elfen zu entfliehen, führt über den zauberhaften Schmuck mit entsprechenden Motiven.

Elfenschmuck – das Tor zu einer anderen Welt

Elfenschmuck steht symbolisch für die Verbindung mit dem Reich der Natur. Träger von Elfenschmuck lieben Mutter Natur, die Tiere und alle Naturwesen, die auf der Welt wandeln. Elfenschmuck begeistert vor allem durch seine Leichtigkeit. Das Filigrane der Elfen spiegelt sich in den einzelnen, zart wirkenden Schmuckstücken wider. Beim Elfenschmuck spielen nicht nur die einzelnen Motive eine Rolle, sondern auch die ureigenen Elemente der Erde, die für Kraft und Stärke stehen, welche der Schmuck verleihen soll. Auch die Magie und heilende Fähigkeit der Natur, die in Form von Kräutern und Pflanzen augenscheinlich wird, spielen eine Rolle. Entsprechend stellen die Motive des Elfenschmucks selten nur ein Naturwesen dar, sondern meist eine symbolische Verbindung von Fee und einer Naturform.

Die Elfe und der Frosch

Eine beliebte Kombination für ein Schmuckstück, wie beispielsweise einen Anhänger, ist das Motiv von Elfe und Frosch. Frösche symbolisieren Glück, aber auch Reichtum und Erfolg. In der magischen Welt der Elfen stellen Frösche zudem treue Begleiter und auch ein Symbol für Fruchtbarkeit dar. Der Frosch ist ein Krafttier, das zudem die Metamorphose symbolisiert und deshalb in allen neuen Lebenssituationen unterstützend wirken soll, indem er zu Stärke verhilft. Das Element des Wassers, das den Frosch umgibt, soll dabei Klarheit und Reinheit verleihen, um auch in der veränderten Situation den Durchblick zu behalten.

Die Elfe mit der Mondsichel

Ein besonders häufiges Motiv ist die Elfe, die in der Mondsichel sitzt. Oftmals haben diese Elfen Insektenflügel, etwa denen eines Schmetterlings oder einer Libelle nachempfunden. Der Mond symbolisiert in diesem Zusammenhang Kraft und wird in Kombination mit der Elfe verstehbar als weibliche Stärke. Schmuckstücke mit diesen Motiven sollen dabei helfen, Träume besser zu erinnern und zu vergegenwärtigen. Feine Spannungen sollen dank dieses Schmuckmotivs klarer wahrnehmbar werden. Zudem symbolisiert der Mond auch Fruchtbarkeit, als ureigene Bedeutung kraftvoller Weiblichkeit.

Die reitende Elfe

Eine Elfe, die auf einem Pferd oder einem Einhorn reitet, symbolisiert Kraft und Durchsetzungsvermögen, um den eigenen Weg zu gehen. Sowohl das Pferd als auch die Elfe strahlen Lebensfreude und Selbstsicherheit aus. Das Tier steht auch für treue Freundschaft und ehrliche Liebe. Ein Schmuckstück aus Elfe und Pferd soll dabei helfen, auf die eigene, innere Stärke zu vertrauen und zugleich auf die richtigen Freunde zu setzen, um den anvisierten Weg im Leben erfolgreich umzusetzen.

Elfenfiguren und Insekten

In der Welt der Naturwesen kommt Insekten eine besondere Bedeutung zu. Zum einen haben sie dieselben Flügel wie die Wesen wie Feen, Elfen und Naturgeister und gehören damit zu den Traumwesen. Zum anderen funkeln die Flügel der Insekten wie kleine Diamanten. Sie gehören damit zu den irisierenden Effekten, die die Welt der Naturwesen so faszinierend und ungreifbar macht. Der Schimmer der Flügel ist erkennbar, wenn die Insekten wie etwa Libellen über die Wasseroberfläche eines schillernden Sees fliegen. Auf einer Blumenwiese gehen die Libellen den Augen fast verloren, sie entschwinden ihnen. Libellen und andere Insekten symbolisieren deshalb die Veränderung. Sie sollen aber auch dabei helfen, Illusionen zu durchschauen und den echten Blick für alles Wahre zu entwickeln. Insekten leben im Wasser, wo sie aus ihren Eiern schlüpfen, und erobern sich dann die Luft. Sie sind unabhängige Geschöpfe, die sich die Welt, in der sie leben, zunutze machen.

Die Elfe mit der Weinrebe

Der Wein stand bereits bei den Römern für Unsterblichkeit und Stärke. In Kombination mit der Elfe wird er zum Symbol für starke Weiblichkeit, die unsterblich ist. In früheren Zeiten war dieser Schmuck ein beliebtes Motiv bei Bräuten, denen er eine glückliche Zukunft bescheren sollte. Schmuck mit diesem Motiv eignet sich als Begleitung in einen neuen Lebensabschnitt.

Elfenschmuck mit Edelsteinen und Halbedelsteinen

Während Elfen-Symbole das Feingespür des Schmuckträgers verbessern sollen, dienen die Schmucksteine verschiedenen Zwecken. Bei Elfenschmuck ist die Verwendung bestimmter Halbedelsteine sehr typisch. Besonders häufig werden Mondsteine, Amethysten, Citrine, Onyxe, Granate, Rosenquarze, Topas und Turmalin verwendet.

Für die Bedeutung der einzelnen Steine als Teil der Schmuckstücke liegt oftmals die Lehre von Hildegard von Bingen zugrunde, die insgesamt 24 Steine als Heilsteine definierte und deren Handhabung zur Linderung verschiedener Leiden beschrieb.

Der Amethyst gilt seit jeher als Stein der Wahrheit und Weisheit. Der Edelstein soll deshalb dabei helfen, wahre Freunde zu erkennen und falsche Freunde zu entlarven. Der Amethyst soll als Stein des Wissens auch Ruhe und Sicherheit ausstrahlen und diese auf seinen Träger übertragen.

Der Mondstein ist eigentlich als Labradorit bekannt. Er schimmert geheimnisvoll und je nach Lichteinfall immer anders. Er soll die Empathie fördern und dazu führen, mehr mit dem Herzen als mit dem Augen zu sehen, indem er die körpereigene Energie stärkt. Aus diesem Grund wird ihm auch nachgesagt, dass er die Wahrnehmung stärken kann.

Der Citrin fängt die Farbe der Sonne ein und symbolisiert damit die Lebensfreude. Über ihn wird gesagt, dass er Freude bringt und Trübsal vertreibt.

Der Onyx steht für Kraft und Energie, zugleich aber auch für Ruhe und Weisheit. Er ist der Stein, der auch zur Meditation verwendet wird und geheimnisvoll ist wie kaum ein anderer. In den Tiefen des schwarzen Steins verbergen sich die Mysterien der Welt, die sich so schwer ergründen lassen wie die Unendlichkeit des Schwarz.

Ein romantischer Stein ist der Rosenquarz, der die Liebe symbolisiert. Er steht aber auch für die Kraft der Jugend und für alle ewig Junggebliebenen.

Die schönsten Schmuckstücke mit Elfenmotiv

Die größte Auswahl an Schmuckstücken mit Elfenmotiv finden Sie im Bereich der Anhänger. Die meisten Elfenanhänger bestehen aus Sterlingsilber oder auch aus Messing. Beide Materialien passen besonders gut zu den zart anmutenden Figuren der kleinen Elfen.

Es ist empfehlenswert, zusammen mit dem Anhänger die geeignete Kette mitzukaufen, so passt das Set optimal zusammen. Anhänger mit Elfenmotiv können aber auch an einem schmalen Lederband getragen werden. Dieses natürliche Material harmoniert sehr gut zum Motiv des Naturwesens Elfe. Die Anhänger müssen nicht unbedingt an einer Halskette getragen werden. Sie können das Lederband mit dem Elfenanhänger auch am Handgelenk tragen. Das wirkt besonders schön, wenn das Armband mehrfach um das Handgelenk gewickelt wird: Der zarte Elfenanhänger steht dann im ansprechenden Kontrast zum derb wirkenden Lederband.

Es gibt auch wunderschöne Ohrringe mit Elfenmotiv. Diese Schmuckstücke sind meist Ohrhänger, die sehr aufwendig gearbeitet sind und auffallen. Sie sollten aus diesem Rund nur einen Ohrring tragen, das verstärkt die einzigartige Wirkung des Schmucks. Passend können Sie im anderen Ohr einen Ohrstecker tragen, der in zarter Kugelform gehalten ist oder der einen passenden Edelstein enthält.

Auch Ringe sind mit Elfenmotiv erhältlich. Jedoch ist die Auswahl dabei begrenzt. Da es beim Elfenschmuck um die symbolische Bedeutung geht, sind Elfenschmuckelemente, wie zum Beispiel Anhänger, oft recht großformatig. Ein zarter, elfenähnlicher Ring würde nicht genügend Platz bieten, um eine Elfen-Allegorie unterzubringen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, passend zum Elfenschmuck lieber einen Edelstein-Ring mit unterstützender Heilwirkung zu tragen.

Ausgefallener Elfenschmuck

Es gibt nicht nur Schmuckstücke mit Elfenmotiv, die man als Elfenschmuck bezeichnen kann. Auch anderer Schmuck, der zauberhaft filigran gearbeitet ist und durch seine Besonderheit an die Welt der Elfen erinnert, gilt als Elfenschmuck.

Die meisten Objekte sind handgearbeitet, so dass jedes Stück ein Unikat ist. Auch hier finden die typischen Materialien Messing und Silber Verwendung. Besonders feine Blütenornamente, Schmetterlingsmotive und andere Muster, die der Natur entnommen sind, werden für diesen Elfenschmuck verwendet. Faszinierend sind die verwendeten Steine und Perlen, wenn sie einzigartig sind. In handgearbeitetes Messing in Blütenoptik werden Farbwechselperlen mit orientalischem Muster, Perlen, die im Dunkeln leuchten oder solche, die leuchtende Glitzerpartikel eingearbeitet haben, gefasst. Kennzeichnend für diesen Elfenschmuck ist das Spiel mit Licht und Farbe. Im Wandel der Tageszeit verändert sich die Wirkung des Schmucks, sodass dieser immer neu betrachtet werden kann und tatsächlich immer anders und neu faszinierend ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden