Faserschreiber, Filzstift

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ein Filzstift (Synonyme: Filzschreiber, Filzmaler, Faserstift, Faserschreiber, Fasermaler, umgangssprachlich: Filzer) ist ein Schreibgerät, welches als Kern eine aus Polyesterfaser oder anderem Fasermaterial bestehende Mine enthält, die durch Auffüllen mit Tinte gleichmäßig mit dieser durchtränkt wird. Der Filzstift stammt ursprünglich aus Japan. Die Mine ist mit einer meist farbigen, in der Füllfarbe gehaltenen Hülle umgeben, welche mit einer Kappe zum Schutz gegen Austrocknung ausgestattet ist. Am Ende befindet sich eine verschieden geformte Schreib-, Zeichen- oder Malspitze, die die Schreibflüssigkeit vom Kern auf die zu beschreibende oder zu bemalende Oberfläche transportiert. Filzstifte sind prinzipiell nachfüllbar. Als Filzstifte werden scherzhaft auch die Auszubildenden beim Zoll bezeichnet (filzen = durchsuchen, Stift = Auszubildender). Quelle: wikipedia.org
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden