***Fasching... ...na und???***

Aufrufe 39 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Folgendes Szenario: Ich veräußerte über Ebay einen Artikel im Wert von eigentlich geringer Größe (ca. 5,00 Eur). Als nach 14 Tagen und mehreren freundlichen Anfragen per E-mail, noch immer kein Geld auf meinem Konto einging, drohte ich dem Käufer die Angelegenheit Ebay zu melden.

Prompt kam die ebenso lapidare, wie auch unverschämte Antwort, ich solle `mal lieber nicht so ungeduldig sein, schließlich wäre dort, wo er herkäme gerade Fasching. (Punkt)

Ach sooo, na dann entschuldigen Sie doch bitte meine Gedankenlosigkeit......

Wer in der Faschingszeit Zeit zum Bieten und Kaufen von angebotenen Artikeln findet, so meine ich, sollte sich auch die Zeit nehmen diese zu bezahlen!

Auch so eine unangenehme Randerscheinung der neuen Ebay-Bewertungsregelung, nach der nur noch der Verkäufer negativ bewertet werden kann.

Es gibt nicht wenige Ebay-Teilnehmer, die nur all zu gern diese Neuerung ausnutzen und mißbrauchen.

Schlagwörter:

Faschingszeit

und

Ebay

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden