Farbpsychologie: Welche Farben kommen bei Bewerbungsmappen besonders gut an?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Farbpsychologie: Welche Farben kommen bei Bewerbungsmappen besonders gut an?

Der Kauf einer Bewerbungsmappe scheint auf den ersten Blick ganz einfach zu sein. Lediglich die richtige Größe und gegebenenfalls ihre Einteilung und Beschriftung müssen ausgewählt werden, dann lässt sich die Mappe bereits bestellen. Tatsächlich sollten Sie jedoch beim Kauf unbedingt auch die Farbe berücksichtigen: Denn diese kann einen großen Einfluss auf den Erfolg der Bewerbung haben.

 

Welche Farbe ist die richtige für Ihre Bewerbungsmappe? Ein Überblick

Grundsätzlich kommt der Farbe einer Bewerbungsmappe eine hohe Bedeutung zu. Schließlich ist das Äußere der Mappe das Erste, was dem Personaler in den Blick fällt, und gerade die Farbe gibt ein erstes wichtiges Signal. Wählen Sie eine zum Unternehmen passende Farbe, wird Ihre Kompetenz damit sofort unterstrichen. Umgekehrt kann es ein Problem sein, wenn Sie eine Mappe in einer unangemessenen Farbe wählen und damit bereits einen Fehler gemacht haben, noch bevor Ihre Bewerbung geöffnet wurde. Aus diesem Grund hat es sich in der Praxis bewährt, auf gedeckte Farben wie etwa Dunkelblau, Grau oder Schwarz sowie Weinrot zu setzen. Diese Farben passen zu den meisten Unternehmen, fallen nicht unangenehm auf und hinterlassen damit sofort einen guten Eindruck. Beachten Sie jedoch, dass Sie von dieser Vorgabe je nach Branche durchaus abweichen können.

 

Bei diesen Unternehmen dürfen Sie experimentierfreudig sein

Gerade bei der Bewerbung bei Unternehmen in kreativen Branchen wie etwa Werbeagenturen kann es von Vorteil sein, bei der Wahl der Mappe zum Beispiel aus einem Bewerbungsmappen-Set von den oben genannten Standard-Farben abzuweichen. Hier ist es erlaubt, zu auffälligeren Farben zu greifen und sich mehr gestalterische Freiheiten bei der Wahl der Bewerbungsmappe zu erlauben. Eine auffallende Farbe kann hier sogar von Vorteil sein, um sich von anderen Bewerbern abzuheben.

 

Mappen in diesen Farben heben sich von Standard-Mappen ab

Wenn Sie dafür sorgen möchten, dass Ihre Bewerbungsmappe nicht im Stapel der anderen Bewerbungsmappen untergeht und Sie nicht gleich zu einem grellen Orange, Gelb oder Grün greifen möchten, bieten sich die folgenden Farben an: Hellblau ist eine interessante Alternative zu Blau oder Dunkelblau, Rot und Terrakotta heben sich von der häufig verwendeten Farbe Weinrot ab. Auf diese Weise unterscheidet sich Ihre Bewerbung sofort von denen Ihrer Mitbewerber und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden