Fanartikel rund um den Kultfilm Casablanca

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Casablanca-Fanartikel erstöbern

"Casablanca": der Kultfilm

Für viele Filmbegeisterte zählt "Casablanca" bis auf den heutigen Tag als cineastisches Meisterwerk schlechthin. Schon als der Film 1942 erschien, war er über Nacht ein großer Erfolg bei Kritikern und Publikum. In vielen Städten weltweit findet man Cafés, die, in Anspielung auf den Film "Casablanca", den Namen "Rick's Bar" tragen. Viele der zahlreichen Zitate aus "Casablanca" gehören zu den bekanntesten Zitaten der Filmgeschichte und schafften es sofort in den Sprichwortschatz des Alltags, wie etwa "Schau mir in die Augen, Kleines!", "Spiel's noch einmal, Sam!", "Uns bleibt immer noch Paris" oder "Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft".
Für die Hauptdarsteller Ingrid Bergman und Humphrey Bogart bedeutete der Film den großen internationalen Durchbruch und für viele Zuschauer sind die beiden Darsteller bis heute mit den Rollen Rick Blaine und Ilsa Lund verbunden. Regisseur Michael Curtiz konnte mit dem Film noch einmal einen späten Karrierehöhepunkt markieren; er hatte zuvor erfolgreich mit Errol Flynn zusammengearbeitet und galt als renommierter Filmemacher, aber ein Publikums- und Kritikererfolg wie "Casablanca" gelang ihm danach nie wieder.Der Erfolg des Filmes beruht auf vielen Faktoren, darunter auch die Geschichte, die gekonnt die verschiedenen Stilelemente von Melodrama, Politthriller, Liebesfilm, Komödie und Film Noir verbindet und somit ein breites Publikum anspricht.

Die Handlung

Der Film spielt in der großen marokkanischen Stadt Casablanca, die im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Wehrmacht besetzt ist. Aufgrund der politischen Situation im besetzten Frankreich wimmelt es in Casablanca nur so von Flüchtlingen, die versuchen, über Casablanca ins neutrale Lissabon oder in die Vereinigten Staaten auszureisen. Zur Ausreise wird jedoch ein spezielles Visum benötigt, das nur von den örtlichen Behörden ausgestellt werden kann. Und genau hier beginnt die Handlung des Films: mit der Ermordung deutscher Offiziere, denen zwei dieser Transit-Visa gestohlen werden. Der Täter Ugarte (Peter Lorre) übergibt kurz vor seiner Gefangennahme die Visa an Rick Blaine (Humphrey Bogart).

Die Ereignisse überschlagen sich

In Casablanca kommen gleichzeitig der Widerstandskämpfer Victor László (Paul Henreid) und dessen Frau Ilsa (Ingrid Bergman) an, die in die USA ausreisen wollen, doch sie werden gejagt vom deutschen Major Strasser (Conrad Veidt). Sie haben Gerüchte gehört, dass Rick zwei Visa besitzt, und suchen ihn auf. Doch Rick ist eifersüchtig, als er Ilsa trifft, da er einst mit ihr eine Liebesaffäre in Paris hatte, die jäh endete, als die Deutschen in Paris einmarschierten. Er weigert sich zunächst, den beiden die Visa zu geben, ändert schließlich jedoch seine Meinung, als Ilsa ihm offenbart, dass sie ihn immer noch liebt. Er bringt nach einigen Verwicklungen zusammen mit dem Polizeichef Louis Renault die beiden zum Flughafen, wo sie mit einer Maschine das Land verlassen sollen. Dort verhindert um ein Haar Major Strasser die Abreise, doch Rick erschießt ihn, um László und Ilsa die Flucht zu ermöglichen.

Das dramatische Ende und der beginn einer wunderbaren Freundschaft

An diesem Punkt nimmt der Film eine überraschende Wende: Capt. Renault schlägt sich plötzlich auf Ricks Seite und sagt den eintreffenden örtlichen Behörden, sie sollen als Mörder von Major Strasser "die üblichen Verdächtigen" verhaften. In der Schlussszene des Films laufen Rick und Louis im Nebel über das Rollfeld und Rick sagt: "Ich glaube, das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!"

Casablanca wird zum Kultfilm

Der Film war nicht nur an den Kinokassen ein großer Erfolg, sondern verkaufte sich viel später auch auf verschiedenen Heimkino-Datenträgern wie VHS, DVD oder Blu-ray hervorragend. Zahlreiche Mythen und Legenden umgeben den Film und haben dazu geführt, dass ihn bis heute ein gewisser Zauber umgibt, der Filmfans ebenso wie Sammler von Film-Fanartikeln dazu bringt, sich mit "Casablanca" zu beschäftigen. Denn mit dem Erfolg des Filmes bei Publikum, Kritikern und auch Forschung hat die Begeisterung für den Film angehalten und viele Enthusiasten und Sammler sind bis heute auf der Suche nach Casablanca-Fanartikeln aller Art. Hier ist eBay eine gute Adresse für den Filmfan, um diverse Fanartikel zu erwerben.

Welche Formen von "Casablanca"-Fanartikeln es gibt?

Wie bei allen Fanartikeln gibt es auch zum Film "Casablanca" zahlreiche Arten. Poster und Plakate von "Casablanca", Soundtracks auf CD oder Vinyl, bedruckte T-Shirts, Pullover oder Jacken mit dem unverkennbaren Konterfei von Bogart, wie er die Bergman in den Armen hält. Auch Autogrammkarten der am Film beteiligten Schauspieler bzw. des Regisseurs, alte Reklameschilder zum Film, Zeitungsberichte über die Filmpremiere, Fotokalender und nicht zuletzt ist der Film selbst auf allen möglichen Datenträgern erhältlich. Dabei sind Fans vor allem auf exklusives Bonusmaterial aus, das sich noch auf verschiedenen Medien befinden mag: Ein Interview mit einem der Schauspieler etwa oder Videodokumentationen vom Filmset – das heizt die Sammelleidenschaft des "Casablanca"-Fans an.

"Casablanca"-Poster – der Klassiker unter den Fanartikeln

Filmplakate gehören sozusagen zum Minimalrepertoire eines enthusiastischen Fans. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Filmszenen handelt, das Filmplakat oder Zitate aus dem Film: Hauptsache das Plakat stellt einen eindeutigen Bezug zu "Casablanca" her und weist seinen Besitzer als Experten in der Materie aus. Besonders leidenschaftliche Sammler von "Casablanca"-Fanartikeln lassen sich das "Casablanca"-Plakat auch gleich noch passend rahmen, anstatt es bloß mit Tesafilm anzubringen; ein Blick in die Kategorie Posterrahmen bei eBay bringt schnell den gewünschten Posterrahmen in der passenden Größe zum Vorschein. Ferner finden sich auf eBay natürlich auch zahllose Artikel für Casablanca-Filmposter. Beim Kauf von Postern sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Verkäufer die Ware in einer geeigneten Posterröhre versendet, damit das Sammlerstück nicht zerknittert bei Ihnen zu Hause ankommt.

"Spiel's noch einmal, Sam": Der "Casablanca"-Soundtrack

Ebenso berühmt wie die zahlreichen Filmzitate dürfte die Musik aus "Casablanca" sein, insbesondere das Lied "As Time Goes By", das der Pianist Sam in Rick's Bar für das ehemalige Liebespaar Rick und Ilsa singt. Der Schauspieler Dooley Wilson sang das Lied für den Film selbst und die Aufnahme wurde ein Welterfolg. Wer dieses Lied und die übrige Filmmusik von "Casablanca" auf CD oder Schallplatte sucht, der findet bei eBay in der Kategorie Soundtracks zahlreiche Angebote.

Der ausgefallene "Casablanca"-Fanartikel

Neben den eher gewöhnlichen Fanartikeln wie Filmpostern, Autogrammkarten und Soundtracks gibt es natürlich auch noch zahllose weitaus ungewöhnlichere Artikel. Dazu zählen Casablanca-Reklameschilder ebenso wie Casablanca-Telefonkarten aus den 1980er und 1990er Jahren. Oder auch andere Film-Memorabilia wie die Casablanca-Feuerzeuge oder diverse Casablanca-Spielzeuge wie Puzzles oder Brettspiele. Letztere richten sich wohl ebenso sehr an Kinder wie an das Kind im Erwachsenen. Das sind dann eben die Objekte, die der Filmfan sammelt, der sonst schon alles hat.

Sammelleidenschaft pur: "Casablanca"-Autogrammkarten

Die hohe Kunst der Sammelleidenschaft bei Filmklassikern stellen sicherlich Autogrammkarten der Hauptdarsteller dar, von denen inzwischen nur noch wenige existieren dürften. Ganz allgemein gibt es zwei Formen von Autogrammen – gedruckte Repro-Autogramme und echte Autogramme. Bei den Repros, kurz für Reproduktion, wird sowohl das Bild des Stars als auch dessen Signatur auf dem Bild gedruckt, was bedeutet, dass der Star diese spezielle Autogrammkarte niemals selbst in der Hand gehalten hat und die gedruckten Karten natürlich deutlich weniger wertvoll sind als die Originale. Daher zählen für echte Sammler nur die seltenen Originalkarten, die Bogart, Bergman und Rains in ihren Händen gehalten haben. Um hierbei die Spreu vom Weizen zu trennen, werden die echten Karten in der Regel zertifiziert, also von Experten und Fachleuten untersucht und mit einem kleinen Echtheitsstempel versehen. Damit Sie nicht viel Geld für eine Reprodruckkarte ausgeben, sollten Sie bei den Autogrammkarten auf entsprechende Zertifikate achten.

"Casablanca" - der Film auf DVD, Blu-ray und VHS

Wer Fanartikel zu einem Film sammelt, der besitzt meist auch den Film. Genauer gesagt, den Film in seinen unterschiedlichen Versionen und Ausführungen oder auf verschiedenen Datenträgern. Ein altes VHS-Band, eine sehr seltene Laserdisc oder eine DVD-Pressung mit Schreibfehler im Filmtitel, von der es nur eine kleine Zahl auf den Markt gebracht hat – das sind selbstverständlich begehrte Objekte für die Sammelleidenschaft des echten "Casablanca"-Fans. Da der Liebhaber den Film selbst vermutlich auswendig kennt, geht es beim Sammeln des Filmes nicht selten auch um bestimmtes Bonusmaterial, das auf den Filmdatenträgern enthalten ist. Die "Special Edition" von "Casablanca" enthält neben dem Hauptfilm eine ganze weitere DVD mit Extramaterial, das Fanherzen höher schlagen lässt. Nicht selten schwört der Fan von "Casablanca" auch auf die VHS-Kassette, die sich im Laufe der letzten Jahre selbst zu einer Art Sammlerobjekt entwickelt hat.

Mehr vom "Casablanca"-Team

Die Bewunderung für "Casablanca" geht bei den meisten Fans mit einer Bewunderung für die am Film beteiligten Personen einher, für die Darsteller Humphrey Bogart und Ingrid Bergman, aber auch für Regisseur Michael Curtiz. Nicht selten gibt es Sammeleditionen, die neben "Casablanca" auch weitere Filme des Filmemachers Michael Curtiz beinhalten - darunter besonders seine Filme mit Filmstar Errol Flynn. Gleiches gilt für Sammelausgaben der Filme von Humphrey Bogart. Darunter finden sich auch Klassiker wie "Sabrina" mit Audrey Hepburn oder "Die Spur des Falken". Auch die Filme von Ingrid Bergman, die viel mit Alfred Hitchcock zusammengearbeitet hat, unter anderem in "Ich kämpfe um dich", "Berüchtigt" oder "Sklavin des Herzens", zählen zu beliebten Sammlerobjekten. Der Film "Casablanca" hat natürlich auch andere große Filmschaffende inspiriert. So drehte beispielsweise Woody Allen einen Film, der sich mit "Casablanca" auseinandersetzte: "Mach's noch einmal, Sam" aus dem Jahr 1972. Und natürlich haben sich auch Akademiker und Filmforscher mit dem Film und seiner Wirkungsgeschichte beschäftigt, sodass es zahlreiche Bücher zu "Casablanca" gibt, die sich für Interessierte lohnen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden